• IT-Karriere:
  • Services:

Legend QDI zieht sich aus Europa zurück

Support ab Ende August nur noch über holländischen QDI-Partner

Der Mainboard-Hersteller Legend QDI hat angekündigt, sich aus Europa zurückziehen zu wollen. Europäische Kunden sollen auf technische Unterstützung aber nicht ganz verzichten müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die europäischen QDI-Niederlassungen sollen zum 31. August 2004 geschlossen werden. Der technische Support soll ab dann für Bestandskunden aus Holland von einem QDI-Partner abgewickelt werden. Folgende Adresse gab QDI dazu an:

Stellenmarkt
  1. Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart Vaihingen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

EDM
attn. QDI
Glasblazerstraat 3 - 5
2984 BL Ridderkerk
Holland

Der Support soll unter der Hotline +31(0)180 33 0514 bzw. der E-Mail-Adresse perry@qdi.nl erreichbar sein. Reklamationen (RMA) werden unter der Tel.-Nr. +31(0)180 33 0516 bzw. der E-Mail-Adresse qdirma_bv@qdigrp.com bearbeitet.

Nähere Hintergründe zum Ende von QDI in Europa waren nicht in Erfahrung zu bringen. Das Unternehmen hatte das letzte Mal zum Prescott-Start (Pentium 4 mit 90 nm) Mainboards angekündigt, zudem ist QDI in Deutschland laut Golem.de-eigenem Preisvergleich markt.golem.de nur bei verhältnismäßig wenig Händlern mit seinen Boards gelistet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Marcus Seidler 29. Jun 2004

Schade! Der deutsche Support war gut! Hatte über vier Jahre hinweg zwei tadellos laufende...

CK (Golem.de) 28. Jun 2004

Stimmt, wurde bereits korrigiert, danke. Gruss, Christian Klass Golem.de

file 28. Jun 2004

hallo, Der Mainboard-Hersteller Legend QDI hat angekündigt, sich aus Europa zurückziehen...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /