Abo
  • Services:
Anzeige

Legend QDI zieht sich aus Europa zurück

Support ab Ende August nur noch über holländischen QDI-Partner

Der Mainboard-Hersteller Legend QDI hat angekündigt, sich aus Europa zurückziehen zu wollen. Europäische Kunden sollen auf technische Unterstützung aber nicht ganz verzichten müssen.

Die europäischen QDI-Niederlassungen sollen zum 31. August 2004 geschlossen werden. Der technische Support soll ab dann für Bestandskunden aus Holland von einem QDI-Partner abgewickelt werden. Folgende Adresse gab QDI dazu an:

EDM
attn. QDI
Glasblazerstraat 3 - 5
2984 BL Ridderkerk
Holland

Anzeige

Der Support soll unter der Hotline +31(0)180 33 0514 bzw. der E-Mail-Adresse perry@qdi.nl erreichbar sein. Reklamationen (RMA) werden unter der Tel.-Nr. +31(0)180 33 0516 bzw. der E-Mail-Adresse qdirma_bv@qdigrp.com bearbeitet.

Nähere Hintergründe zum Ende von QDI in Europa waren nicht in Erfahrung zu bringen. Das Unternehmen hatte das letzte Mal zum Prescott-Start (Pentium 4 mit 90 nm) Mainboards angekündigt, zudem ist QDI in Deutschland laut Golem.de-eigenem Preisvergleich markt.golem.de nur bei verhältnismäßig wenig Händlern mit seinen Boards gelistet.


eye home zur Startseite
Marcus Seidler 29. Jun 2004

Schade! Der deutsche Support war gut! Hatte über vier Jahre hinweg zwei tadellos laufende...

CK (Golem.de) 28. Jun 2004

Stimmt, wurde bereits korrigiert, danke. Gruss, Christian Klass Golem.de

file 28. Jun 2004

hallo, Der Mainboard-Hersteller Legend QDI hat angekündigt, sich aus Europa zurückziehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern
  2. Landeskriminalamt Thüringen, Erfurt
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Metamaterialien

    ecv | 23:32

  2. Apple-Fehler

    Beeblox | 23:29

  3. Macht die i7 CPU da überhaupt Sinn?

    Tet | 23:25

  4. Re: Also hinter der Uni steht dann

    Suppenpulver | 23:23

  5. Re: 8 Milliarden Diesel-Subventionen pro Jahr

    GenXRoad | 23:22


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel