Abo
  • Services:
Anzeige

Symantec überarbeitet Brightmail Anti-Spam

Anti-Spam 6.0 verspricht leistungsfähigere Filter

Nach Abschluss der Übernahme von Brightmail kündigt Symantec die Version 6.0 der nun "Symantec Brightmail Anti-Spam" getauften Anti-Spam-Software an. Mit neuen sprachenspezifischen Filtern und verbesserten Administrationsmöglichkeiten soll die neue Anti-Spam-Lösung Unternehmen besser gegen Spam schützen.

Zu den neuen Funktionen von Symantec Brightmail Anti-Spam 6.0 gehören ein zentrales, Web-basiertes Kontrollzentrum, verbessertes Logging/Reporting sowie die Möglichkeit, für einzelne Benutzer oder Benutzergruppen unterschiedliche Regeln für die Spam-Behandlung zu definieren.

Anzeige

Darüber hinaus setzt Symantec mit dem "Symantec Brightmail Probe Network" auf ein Netzwerk von Knoten, die Spam in 20 Ländern der Welt empfangen und so zentral erfassen. Damit erkannte Anhänge von Spam-Mails will man zudem auch in anderen E-Mails identifizieren können, werden bestimmte Bilder doch immer wieder mit unterschiedlichen Spam-Mails erkannt.

In der neuen Anti-Spam-Version kommen zudem neue URL-Filter zum Einsatz, die neben Web-URLs auch "mailto-URLs" erkennen sollen. Auch hier findet eine Verknüpfung mit dem Symantec Brightmail Probe Network statt. Der ebenfalls integrierte "Reputation Service" soll Spam anhand der Absender und ihrer Reputation erkennen.

Die Administration von Symantec Brightmail Anti-Spam 6.0 erfolgt über eine zentrale Web-basierte Management-Konsole, auch wenn mehrere Anti-Spam-Server zum Einsatz kommen. Damit sollen sich auch unterschiedliche Regelwerke für verschiedene Abteilungen festlegen lassen.

Die Software wird für Windows, Solaris und Linux ab sofort im Rahmen eines Jahresabonnements angeboten, der Preis hängt von der Zahl der Nutzer ab.


eye home zur Startseite
Erebus 29. Jun 2004

Wer zwingt dich denn den Wortfilter zu aktivieren ?

desigual 29. Jun 2004

Brauchbare Software? Reden wir über die gleiche Symantec-Software, bzw. den gleichen...

Randi 29. Jun 2004

Wie üblich, MS ist sche**e, Symantec genauso, alle unter eine Decke die Burschen. Meine...

desigual 28. Jun 2004

Das schlimme ist dabei nur das Symantec nun Brightmial verschlimmbessern wird. Im Moment...

Swity 28. Jun 2004

naja also privat nutze ich auch spampal aber das symantec ist wohl eher für unternehmen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Ich will vernüftige Notebook Barebones!

    buuii | 13:01

  2. Re: Musk hat das Konzept aus Space Quest II geklaut

    Muhaha | 13:01

  3. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    chewbacca0815 | 13:00

  4. Re: Bin vollauf positiv überrascht

    ulink | 13:00

  5. Re: Gute Wahl

    nicoledos | 12:59


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel