• IT-Karriere:
  • Services:

Intel ruft Grantsdale zurück

Fehlerhafte Southbridge sorge für Probleme

Verschiedenen US-Medien und auch einem Artikel vom britischen Inquirer zufolge hat Intel zumindest einen Teil der bereits ausgelieferten Grantsdale-Chipsätze (Intel 915G Express, 915P Express) zurückgerufen. Die Ursache dafür soll kein Design-, sondern ein Fertigungsproblem der zugehörigen Southbridge ICH6 sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber dem Inquirer bestätigte ein britischer Intel-Sprecher kürzlich den Rückruf, der einige tausend Mainboards betreffen soll. Auslöser sei ein Herstellungsfehler gewesen, durch den im ICH6 starke Leckströme auftraten. Dadurch sollen betroffene Mainboards schon während des Bootvorgangs nicht zu beseitigende Probleme gemacht haben. Die entstandenen Kosten will Intel den Mainboard-Herstellern ersetzen, der Rückruf ist bereits erfolgt und defekte Boards sollen es nicht in den Handel geschafft haben. Das Problem soll Intel zufolge bereits gelöst worden sein und erste korrekt laufende Boards bereits im Handel verfügbar sein. Einen Sprecher von Intel Deutschland konnte Golem.de noch nicht erreichen.

Die Chipsätze selbst, auch der Alderwood (Intel 925X Express), haben - wie bei Chips üblich - auch ihre Probleme, wie aus Intels technischen Dokumenten hervorgeht, diese sollen allerdings nicht gravierend sein und in folgenden Chipsatz-Revisionen oder mittels BIOS-Updates beseitigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...

Plasma 28. Jun 2004

... wär mir lieber gewesen. Momentan macht es echt keinen Spaß nach Komponenten für ein...

stuberr 28. Jun 2004

naja, bin selbst kein Intelfreund, aber bei deren Produktion ist doch ein Fehler von...

Schlaubi 28. Jun 2004

Die Dreckssäcke, auf einmal können ´se ne Rückrufaktion starten. Aber beim 7205 da war...

Ralf Kellerbauer 28. Jun 2004

http://www.watch.impress.co.jp/akiba/hotline/20040626/image/n7751.gif zeigt geleerte...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /