Abo
  • Services:

Real will Player-Software unter die GPL stellen

Helix-Player soll Standard-Player unter Linux werden

Red Hat und Suse wollen künftig die Player-Software von Real mit ihren Linux-Distributionen ausliefern und dort zur Standard-Software zum Abspielen bestimmter Audio- und Video-Dateien machen. Während Suse dabei auf den RealPlayer 10 setzt, nutzt Red Hat die Open-Source-Version Helix-Player. Derweil kündigte Real Networks an, seinen Helix-Player in Kürze unter die GPL zu stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Helix-Player wie auch der darauf basierende RealPlayer 10 sollen im Sommer 2004 erscheinen. Derzeit liegt die Software in Form einer Beta-Version für Linux vor. Sie unterstützt unter anderem SMIL, MP3, Flash, Ogg Vorbis und Theoroa sowie RealAudio und RealVideo.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. Dataport, Hamburg

Hatte Real seine Helix-Player bislang noch unter eigenen Open-Source-Lizenzen angeboten, so will man die Software nun innerhalb der nächsten 30 Tage unter der GPL veröffentlichen.

Die Beta-Version des RealPlayer 10 sowie des Helix-Players kann ab sofort bei helixcommunity.org heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand
  2. 449€ + 5,99€ Versand
  3. bei Alternate kaufen

Helmut 28. Jun 2004

IFF ist doch Amiga sch... ich will FLI ;)

Frank 28. Jun 2004

Finde ich gut.. auch wenn der Player scheisse ist, das Format kann durchaus mit anderen...

Bongo 28. Jun 2004

Immer dieser Neumodische Schrott, ich will IFF-FILM-Streams, sofort!;)))

Tobsen 28. Jun 2004

Glaube die wissen nicht mehr was sie machen sollen. Nachten Windowsmedia ca. 38%, QT ca...

JTR 28. Jun 2004

Ich frage mich welche Dumpfbacke diesen Schrott von Codec und Player noch verwendet...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /