mod_bt: BitTorrent meets Apache

Web-basierter BitTorrent-Client Torrentflux 1.3 erschienen

Mit mod_bt hat Tyler MacDonald ein Apache-Modul veröffentlicht, mit dem Apache 2 zum BitTorrent-Tracker wird. Mittels Perl oder PHP kann dabei direkt auf die Tracker-Daten zugegriffen werden. Langfristig soll mod_bt zu einer Lösung ausgebaut werden, die es Webmastern erlaubt, große Downloads auf einfache Weise über BitTorrent abzuwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Das in C geschriebene Modul für Apache 2 wird direkt über die Konfigurationsdatei von Apache konfiguriert und verwandelt Apache in einen BitTorrent-Tracker, der die Up- und Downloads bei BitTorrent koordiniert. Dank PHP- und Perl-Bindings sollen sich Statistiken ohne großen Aufwand auf Serverseite generieren lassen. Neben der hier erwähnten Tracker-Software stehen diverse andere Implementierungen mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen zur Verfügung. Zu den bekanntesten zählen dabei wohl BNBT und PHPBTTracker.

Stellenmarkt
  1. IT-ProzessmanagerIn (m/w/d)
    Helmholtz Zentrum München, Oberschleißheim bei München
  2. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken, Leipzig
Detailsuche

Noch ist die Software, die unter der Apache-2-Lizenz veröffentlicht wurde, allerdings im Alpha-Stadium. Sie kann bei crackerjack.net heruntergeladen werden.

An einer anderen Stelle setzt hingegen die Software Torrentflux an, ein PHP-basierter BitTorrent-Client, der per Web-Browser bedient werden kann. Die jetzt in der Version 1.3 erschienene Software erlaubt es so auf einfache Art und Weise, auch aus der Ferne laufende Downloads zu verwalten und neue zu starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Xiaomi, Google, Tesla: Model S wird wieder teurer, Togg will endlich bauen
    Xiaomi, Google, Tesla
    Model S wird wieder teurer, Togg will endlich bauen

    Sonst noch was? Was am 4. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

j.o. 24. Aug 2004

Also in einem Punkt muß ich "Matthias" leider widersprechen.

Michael Moore 06. Jul 2004

Michael Moore: Kommt, klaut meinen Film! etwas off-topic..aber: *LOL*

mark 03. Jul 2004

wo kann ich icq lit in deutscher sprache downloaden

panzi 25. Jun 2004

Noch was: Ein paar Viedeos auf http://www.blizzard.com/ gab's nur als torrent zum...

brawler 25. Jun 2004

Hab mir nach diesem interessanten Artikel mal den PHPBTTracker auf meinem Webspace...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /