• IT-Karriere:
  • Services:

Radeon-9550-Karte von HIS soll besonders leise laufen

HIS Excalibur 9550 VIVO mit 128 oder 256 MByte Speicher

Für diejenigen, denen es eher um leisen Betrieb als um herausragende Grafikleistung geht, die aber dennoch nicht auf DirectX-9- und ATIs Deblocking-Filter verzichten wollen, bietet Enmic nun die HIS Excalibur 9550 VIVO. Die Grafikkarte soll dank speziellem "iFan"-Lüfter eine Geräuschkulisse von etwa 22 db erzeugen und damit fast lautlos sein.

Artikel veröffentlicht am ,
HIS Excalibur 9550 VIVO - Für Wohnzimmer-PCs interessant?
HIS Excalibur 9550 VIVO - Für Wohnzimmer-PCs interessant?

Bei der Kühlung hilft auch der Umstand, dass der Radeon-9550-Grafikchip nur mit 250 MHz getaktet ist und damit in der Leistung noch unter dem Radeon 9800 SE bzw. LE liegt. Dadurch, dass auch der DDR-Speicher nur mit 200 MHz getaktet ist, konnte zudem auf Speicherkühlkörper verzichtet werden. Sowohl das 128- als auch das 256-MByte-Modell verfügen über eine 128-Bit-Speicherschnittstelle. Mit 64-Bit-Speicherzugriff arbeitet nur das für Deutschland noch nicht angekündigte, lüfterlose 64-MByte-Modell.

Stellenmarkt
  1. Juice Technology AG, Winkel
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

An Schnittstellen werden ein DVI-I-, ein VGA- und ein TV-Ausgang geboten. Ein DVI-nach-VGA-Adapter zum Anschluss eines zweiten VGA-Monitors wird mitgeliefert.

Die neuen HIS-Karten werden in Deutschland exklusiv über die Enmic G vertrieben. Während die 128-MByte-Variante der HIS Excalibur 9550 VIVO ab sofort zum empfohlenen Endkundenpreis von rund 90,- Euro verfügbar sein soll, kommt die 256-MByte-Variante erst im Juli 2004 zu einem noch nicht genannten Preis.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. -36%) 31,99€
  3. (-71%) 5,75€
  4. 20,99€

Morris 29. Aug 2004

Hargh Ihr *******!!!! HAHAHAHAHAH!!!!

NIklas 22. Jul 2004

Ich will mir ne neue grefikkarte zulege ich dachte dabei an eine radeon 9600 xt /Pro In...

Qlaus 27. Jun 2004

Nein das ist nicht der Grund für die Angabe in Sone. Der Vorteil bei Sone ist, dass man...

digitalangle 26. Jun 2004

22db sind ja nun nicht wirklich leise, nein eigentlich sind die noch immer viel zu laut...

chojin 25. Jun 2004

Sehe ich ähnlich. Die 12dBA Lüfter von Papst (n/2gl) sind wirklich leise, die 19dBA (n...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Matebook D14 (2020) im Test: Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt
Matebook D14 (2020) im Test
Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt

Mit dem Matebook D14 bringt Huawei seinen günstigen AMD-Laptop auch nach Deutschland: Der 14-Zöller ist für den Preis passabel ausgestattet, das Display sogar heller als beworben. Vor allem aber hat Huawei den Ryzen-Prozessor gut im Griff, was Laufzeit und Leistung anbelangt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Matepad Pro Huawei bringt leistungsstarkes Tablet nach Deutschland
  2. Mate Xs angeschaut Huawei zweites faltbares Smartphone kostet 2.500 Euro
  3. Huawei-Smartphones Google warnt vor nachträglicher Einspielung der Play-Dienste

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /