Abo
  • Services:
Anzeige

Treo: Neue Gerüchte um aufgebohrtes PalmOS-Smartphone

Neuer Treo mit Bluetooth, hochauflösendem Display in kleinerem Gehäuse

Nachdem es seit den ersten Gerüchten um einen möglichen Treo 610 mit hochauflösendem Display und Bluetooth eher ruhig geworden ist, verdichten sich neue Gerüchte zu einem Topmodell des PalmOS-Smartphones. Neben Bluetooth-Funktion und verbessertem Display soll der geplante Treo auch einige Änderungen am leicht geschrumpften Gehäuse und der Tastatur erhalten haben. Seitens palmOne wurde bereits offiziell bekannt gegeben, dass weitere Treo-Modelle in Arbeit sind, um verschiedene Ausbaustufen des Treo 600 anbieten zu können, ohne dass allerdings genaue Angaben zu künftigen Modellen gemacht wurden.

Nach den Berichten der Treo-Fansite treocentral.com liegen Pläne zu einem neuen Treo-Modell mit dem Codenamen Ace vor, das womöglich als Treo 660 im Herbst 2004 angekündigt wird. Das neue Treo-Modell wird Bluetooth sowie eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera bieten und mit einem 312-MHz-Prozessor sowie 32 MByte RAM bestückt sein. Mit dem Neuling soll erstmals ein hochauflösendes, transflektives Display mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln und maximal 65.536 Farben in die Treo-Linie Einzug halten.

Anzeige

Laut den Gerüchten wird der Treo Ace/660 Telefontasten erhalten, um Anrufe bequem über eine grüne Taste annehmen oder einleiten und mit der roten Taste abweisen sowie beenden zu können. Bislang fehlten dem Treo diese Tasten, die ansonsten auf den meisten Mobiltelefonen zu finden sind. Außerdem soll man über zwei weitere Tasten kontextabhängige Funktionen aufrufen können, was ebenfalls von etlichen Mobiltelefonen bekannt ist. Demnach will palmOne den neuen Treo offenbar stärker an der üblichen Handy-Bedienung ausrichten. Als Betriebssystem wird PalmOS 5.4 alias Garnet verwendet, das auf den Einsatz in Smartphones optimiert wird.

Bislang ging man davon aus, dass für künftige Treo-Modelle das gleiche Gehäuse wie beim Treo 600 verwendet wird. Sollten sich die Angaben zum Treo Ace/660 bewahrheiten, dann wird palmOne dem Topmodell aber ein leicht verändertes Chassis verpassen, das abgerundete Kanten erhielt und geringfügig kleiner sein soll. Im Zuge der Gehäuseverkleinerung wurde auch das Display ein bisschen schmaler und die Tastatur leicht überarbeitet.

Neben den Änderungen an der Hardware soll ein überarbeiteter Web-Browser im Treo Ace/660 integriert werden, der Frames beherrscht, einen Download-Manager bietet und auch Dateien uploaden kann. Zudem soll die Home-Ansicht des Treo 600 durch eine Heute-Ansicht ersetzt werden, worauf Termine und Aufgaben des aktuellen Tages sowie neue Kurzmitteilungen oder E-Mails erscheinen. Von diesem Modus aus werden sich dann auch die wesentlichen Handy-Funktionen aufrufen lassen.

In den USA wurde der Mobilfunknetzbetreiber Sprint kürzlich mit speziellen Treo-600-Modellen beliefert, bei denen die Digitalkamera ausgebaut wurde. Immer häufiger verbieten Firmen die Mitnahme von Digitalkameras oder auch Foto-Handys auf das Betriebsgelände, um ihre Geschäftsgeheimnisse gewahrt zu sehen. Dieses spezielle Treo-Modell wird daher von Sprint vornehmlich an Unternehmenskunden ausgeliefert, die ihre Mitarbeiter zwar mit einem Treo bestücken wollen, aber keinen Wert auf die Fotofunktion legen.

Die Website treocentral.com liefert bereits ansprechendes Bildmaterial zum Treo Ace/660, kennt aber weder einen Erscheinungstermin noch einen Preis für das PalmOS-Smartphone. Auf Nachfrage kommentierte palmOne die Angaben - wie üblich - nicht.

Nachtrag vom 28. Juni 2004:
Der betreffende Artikel zum Treo Ace/660 wurde von treocentral.com vom Netz genommen und ist vorerst nicht mehr im Internet verfügbar. Gründe für die Herausnahme des Artikels wurden nicht genannt.


eye home zur Startseite
ip (Golem.de) 28. Jun 2004

ach ja? Auf bargainpda.com ist nichts zu finden, das belegt, dass es sich eindeutig um...

Andreas 27. Jun 2004

Dieser Treo ist schon gekauft! Ob Fake oder nicht, bisher hat die Geruechtekueche immer...

andreas 26. Jun 2004

Noch ein kurzer Nachschlag, schaut euch mal das Bild an: http://www.bargainpda.com...

andreas 26. Jun 2004

Totaler Quatsch, Sorry golem, aber das das ganze nur ein ganz billiger Fake ist, kann...

Dampfnudel 25. Jun 2004

Bei dem Ding darf das Display aber nicht so pfeifen, wie es bei vielen aktuellen Palms...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH, Hamburg
  2. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  2. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  3. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  4. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  5. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  6. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  7. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  8. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  9. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  10. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: wurde bekannt, dass der Streamingdienst 20,5...

    ubuntu_user | 07:00

  2. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    otraupe | 06:53

  3. Deswegen hat man sich damals unterhalten

    Klausens | 06:50

  4. Re: sieht trotzdem ...

    ArcherV | 06:45

  5. Re: Ich habe einfach kein Interesse an Werbung

    otraupe | 06:44


  1. 07:16

  2. 17:02

  3. 15:55

  4. 15:41

  5. 15:16

  6. 14:57

  7. 14:40

  8. 14:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel