Abo
  • Services:
Anzeige

Winzige Brennstoffzelle von Toshiba

Erste Geräte mit Brennstoffzelle noch in diesem Jahr

Toshiba hat nach eigenen Angaben die bislang weltweit kleinste Methanol-Brennstoffzelle entwickelt. Das Unternehmen zeigt jetzt einen Prototypen, der sich in mobile Endgeräte wie PDAs oder Handys integrieren lassen soll. Erst vor wenigen Tagen hatte die Firma MTI MicroFuel Cell mit Mobion eine ähnliche kleine Brennstoffzelle angekündigt.

Toshibas Brennstoffzelle misst nur 22 x 56 x 4,5 mm, wiegt 8,5 Gramm und ist damit klein genug, um beispielsweise in einen MP3-Player integriert zu werden. Dieser soll sich mit einer Füllung von 2cc Methanol bis zu 20 Stunden mit Strom versorgen lassen. Dabei liefert die Brennstoffzelle rund 100 Milliwatt Strom.

Anzeige

Die Brennstoffzelle arbeitet dabei passiv, womit es laut Toshiba möglich wird, Methanol und Sauerstoff zu kombinieren, ohne dass diese reagieren. Zudem kommt das Design ohne Pumpen aus. Noch in diesem Jahr will Toshiba Brennstoffzellen für PCs, 2005 dann auch für Handhelds kommerziell anbieten.


eye home zur Startseite
Simon 01. Okt 2004

Hallo, Bei einner Brenstoffzelle kommt kein CO2 heraus! Nur Wasser. Denn Verbrennung ist...

Tobias 29. Jun 2004

Falls Ihr weitere Infos dazu sucht, gibts im Forum bei energieportal24 unter http://forum...

Technikus 29. Jun 2004

Jetzt fangen unsere PC auch schon an zu saufen!! :)) Aber im Ernst, ich finde das eine...

fortytwo 27. Jun 2004

halt mal die luft an! SCNR

dadad 27. Jun 2004

https://www.golem.de



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SIGMETA Informationsverarbeitung und Technik GmbH, München
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. ISCAR Germany GmbH, Ettlingen
  4. astora GmbH & Co. KG, Kassel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. ab 17,99€
  3. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Schanghai???

    berritorre | 20:36

  2. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    tingelchen | 20:35

  3. Re: Nachtrag

    berritorre | 20:35

  4. Re: Der konkrete Verstoß

    Sinnfrei | 20:30

  5. Wieder so ein SJW-Irrsinn.

    Sinnfrei | 20:27


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel