• IT-Karriere:
  • Services:

IP2IPdirect: Direkte Kommunikation trotz dynamischer IP

Handys sollen an Hotspots auch ohne Mittler erreichbar sein

Mit IP2IPdirect will die Firma JSI aus Goslar die Kommunikation per Internet vereinfachen. Müssen dynamische IP-Adressen bisher bei speziellen Servern abgefragt werden, sollen sich Geräte mit IP2IPdirect-Unterstützung gegenseitig selbstständig ohne Nameserver finden. Dies gelte auch dann, wenn der Kommunikationspartner zum Zeitpunkt des gewünschten Kontaktes noch keine Verbindung zum Internet hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Die IP-Adressen sind dabei nur den jeweiligen Kommunikationspartnern bekannt. Die Firmen Enigmatec und Lancom setzen laut JSI die patentierte Technik in ihren so genannten Dynamic-VPN-Routern bereits ein.

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Künftig soll IP2IPdirect aber auch für stationäre Geräte wie PCs und mobile Endgeräte wie Handys, Smartphones, PDAs oder Laptops angeboten werden. Für mobile Endgeräte mit IP2IPdirect-Funktion stehen die Daten des heimischen PCs dann jederzeit weltweit direkt zur Verfügung und können ohne zwischengeschaltete Dienste direkt bearbeitet werden.

So genannte "Hotspot-Handys", die eine IP2IPdirect-Funktion haben, sollen in der Lage sein, ihre jeweilige Umgebung auf mögliche Internetzugänge zu erkennen. Über ein bestehendes Netz (z.B. GSM) wird dann die Erreichbarkeit des Gesprächspartners geprüft und es werden gegebenenfalls die dynamischen IP-Adressen ausgetauscht, so dass dann über das Internet ohne zeit- oder entfernungsabhängige Kosten telefoniert werden kann. Hier sucht JSI allerdings noch nach Partnern, die entsprechende Geräte entwickeln wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

muslop 24. Jun 2004

...

jojo 24. Jun 2004

das wird wohl so wie skype (oder div. p2p clients) funktioneren, wo es auch einen...

nemluuu 24. Jun 2004

ergo: das ist sinnbefreit?!

Deniz 24. Jun 2004

ja im Patent ist das auch so beschrieben. Als 2. Kommunikationssystem kann man das...

Frank 24. Jun 2004

LOL.. na gut die Möglichkeit gibt es natürlich..alternativ kann man auch ein Fax schicken...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
    Galaxy Z Flip im Hands-on
    Endlich klappt es bei Samsung

    Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
    2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
    3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

      •  /