Abo
  • Services:

Corel verkauft 3D-Landschafts-Generator Bryce

DAZ Productions integriert Bryce in eigene Produktlinie

Wie das US-Unternehmen DAZ Productions bekannt gab, wurde die 3D-Landschafts-Software Bryce von Corel mit sofortiger Wirkung aufgekauft. Künftig übernimmt das in Salt Lake City beheimatete Unternehmen den Verkauf und Vertrieb der 3D-Software.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach den Planungen von DAZ Productions soll Bryce künftig weiterentwickelt werden und man will sowohl die Windows- als auch die MacOS-Version pflegen. Man habe bereits Tools entwickelt, die Daten aus anderen DAZ-Applikationen oder aus Poser in Bryce übernehmen können. Ferner arbeitet man an einer engen Verzahnung zwischen Bryce und DAZ Studio aus gleichem Hause.

DAZ Productions wurde im Dezember 2000 gegründet und bietet nach eigenen Angaben hochqualitative 3D-Modelle zu günstigen Preisen. Mit DAZ Studio und DAZ Mimic befinden sich auch verschiedene 3D-Applikationen im Sortiment des Unternehmens.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Open Source?! 25. Jun 2004

naja, Corel hat ja auch nicht wirklich viel gemacht, Bryce 5 war allerdings trotzdem ein...

Thomas Heyen 25. Jun 2004

Ich war sehr überrascht über die Mail von DAZ. Generell bin ich mit Bryce5 sehr...

Martin Tintel 25. Jun 2004

Ich finde es auch sehr schade... Es hat bei der letzten 4er Version ja geheißen das Kai...

blub 24. Jun 2004

ausgerechent DAZ muss natürlich auch noch Bryce kaufen. Als ob dieser Poser Pro-Pack...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /