Sprint sprintet los - schnelleres US-Mobilfunknetz noch 2004

EV-DO-Technik soll ab 2005 in Großstädten PCS-Datenfunk-Netz erweitern

Der US-Telekommunikationsanbieter Sprint will sein mobiles Datenfunknetz PCS um eine neue Technik erweitern, welche 10-mal höhere Datenraten erlaubt. Aktuell basiert PCS auf der 3G-CDMA-Technik 1xRTT, über die Notebook- und PDA-Nutzer Daten mit bis zu 144 kbps übertragen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Stück für Stück sollen nun die Mobilfunkmasten um Module erweitert werden, welche die neue EV-DO-Übertragungstechnik (Evolution Data Optimized) nutzen, pro Zelle Datenraten von bis zu 2,4 Mbps und pro Teilnehmer etwa 300 bis 500 kbps bieten.

Stellenmarkt
  1. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
  2. Projektleiter Entwicklung Infotainment (m/w/d)
    Hays AG, Wolfsburg
Detailsuche

Das PCS-Netz will Sprint Stück für Stück um EV-DO erweitern, aber weiterhin 1xRTT unterstützen. Auch die geplanten EV-DO-PCS-Steckkarten für PDA und Notebook sollen noch 1xRTT nutzen können, so dass ihr Einsatz nicht auf die paar für die zweite Jahreshälfte 2004 geplanten Vorzeige-Standorte beschränkt bleibt. Im Jahr 2005 will Sprint die deutlich höheren Datenraten in den wichtigsten Großstädten anbieten können.

Zielgruppe für das EV-DO-PCS sind - wie nicht anders zu erwarten - Geschäftskunden, die unterwegs höhere Datenmengen transportieren müssen und schnelleren Zugriff auf das Firmennetz brauchen. Die beim Netzstart abgedeckten Orte, die Preisstruktur und angebotene Anwendungen für Endkunden und Unternehmen sollen erst in den folgenden Monaten bekannt gegeben werden. Neben den erwähnten Datenkarten für Notebooks und PDAs sollen auch EV-DO-fähige Mobiltelefone angeboten werden.

Sprint hat angekündigt, eine Milliarde US-Dollar in den Ausbau des PCS-Netzes zu stecken. Das beinhalte nicht nur EV-DO, sondern auch die Option für eine später folgende höher entwickelte CDMA-Technik, die Telekommunikations-Hardware-Anbieter ab 2006 ausliefern wollen. Der Großteil der Investition soll allerdings schon 2005 erfolgen, also nicht mehr wie ursprünglich geplant zu gleichen Teilen in 2005 und 2006 erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

MK 25. Jun 2004

PCS Sprint Benutzer sind immer wieder lustig anzusehen, wenn sie sich aufregen, dass sie...

matzebatze 24. Jun 2004

dachte die alte technik hätte 144 kbps! aber auch 500 kbps liegen noch unter umts...

steuerZahler1 24. Jun 2004

144 kbps sind langsamer als das, was UMTS zu bieten hat.

Nameless 24. Jun 2004

Ist EV-DO schneller als UMTS ?

CK (Golem.de) 24. Jun 2004

So wie ich es verstanden habe, ja. Ist aber auch eine 3G-CDMA-Technik. Gruss, Christian...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /