Abo
  • Services:

Sony stellt visitenkartengroße USB-Festplatte vor

Micro Vault Pro fasst knapp 2 GByte Daten

Sony stellt mit dem Micro Vault Pro eine externe 1-Zoll-Festplatte und vorinstallierte Auto-Sync-Software vor. Die visitenkartengroße Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1,85 GByte ist mit einem ausklappbaren USB-Stecker versehen, über den die Platte per USB 2.0 an den Computer angeschlossen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von Sony vorinstallierte Dateisynchronisationssoftware Auto Sync soll dafür sorgen, dass die Inhalte des aufgerufenen Verzeichnisses auf dem Computer automatisch mit dem Micro Vault Pro abgeglichen werden. Bei geänderten Dateien auf PC oder Speichergerät kann die Versionskontrollfunktion automatisch bis zu zehn Dateigenerationen abspeichern. Die Software läuft unter Windows Me, 2000 und XP.

Sony Micro Vault Pro
Sony Micro Vault Pro

Der Stromverbrauch der externen Festplatte soll bei unter 500 mA liegen. Sonys Micro Vault Pro wiegt 55 Gramm und soll ab Juli 2004 zu einem Preis von circa 270,- Euro in Europa zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-15%) 23,79€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Andreas 22. Sep 2004

Das Ding ist mist! Nur 7MB durchsatz...

Tom 25. Jun 2004

Alternative: Archos Arcdisk für 150,- 76 x 8.8 x 77 gross und hat 20GB z.B: http://www...

cubit 24. Jun 2004

ruhig brauner, nur ruhig... bei acer und gericom muss ich dir recht geben medion hab ich...

Dakota 24. Jun 2004

Wie theroots bereits gesagt hat, denken eben einige Leute keine 2 m weit. Aber immerhin...

Dödelbuster 24. Jun 2004

= Größe ! (schreibst Du ja selbst) Von der Höhe spricht keiner Du Dödel, nur von der Größe.


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /