Abo
  • Services:

USB-MP3-Player mit SD-Card-Steckplatz bei Aldi

128 MByte interner Flash-Speicher

Ab dem 30. Juni 2004 gibt es in den Filialen von Aldi-Nord einen USB-MP3-Player von Medion zu kaufen, der auf Grund seiner technischen Eigenschaften kaum beeindrucken kann, dafür aber mit einem SD/MMC-Steckplatz ausgerüstet ist - der Speicher des Gerätes lässt sich so recht einfach erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Intern verfügt der Medien-Player über 128 MByte Flash-Speicher, die vom PC aus via USB-Schnittstelle gefüllt werden können. Der Stick besitzt dazu einen USB-Stecker, der ein- und ausgeklappt werden kann. Natürlich lässt sich das Gerät auch als Speichermedium nutzen. Abgespielt werden laut Aldi nur MP3-Dateien; dank ID3-Tag-Unterstützung bekommt man beim Anhören der Songs Informationen über Song und Künstler auf dem Display angezeigt.

Medion MP3-Player
Medion MP3-Player
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. Verder Scientific GmbH & Co. KG, Haan

Als weitere Besonderheit neben dem Speicherkarten-Steckplatz verfügt der Player über einen eingebauten Lautsprecher sowie gleich zwei Kopfhörerausgänge. Dank eines internen Mikros lässt er sich zudem auch als Diktiergerät nutzen. Für die Stromversorgung ist eine AAA-Batterie zuständig, die es laut Aldi auf eine Spielzeit von bis zu 12 Stunden bringt.

Zum Lieferumfang des Medion-Gerätes zählen ein Stereo-Ohrhörer, ein USB-Kabel, eine Tasche und eine Batterie. Zudem wird eine Herstellergarantie von 36 Monaten gewährt. Der Preis wird bei 69,99 Euro liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,75€
  2. 24,99€
  3. 9,95€
  4. 19,99€

Stolen 16. Jul 2005

Also ich machs immer so: Ich lösche alle tags der Lieder mit foobar2000(sehr geil...

mater of disaster 08. Apr 2005

die version 1.0 geht schon mal nicht - kann man das update vielleicht modden das es auf...

mater of disaster 05. Apr 2005

es gibt den player zur zeit wieder bei aldi süd - mit 512 mb für rund 70 euro...

aldiweil 28. Dez 2004

Danke für die Antwort. Bedeutet das in der Konsequenz, dass die Titel in einer Liste...

- 27. Dez 2004

Dateien aus Unterordnern werden (hinsichtlich der Reihenfolge) gruppiert nach Ordner...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /