Abo
  • Services:

Valve leitet rechtliche Schritte gegen Cheater ein

Aktionen in den USA und im Ausland angekündigt

Während sich Electronic Arts bei der Bekämpfung von Betrügereien in Online-Spielen auf Community-Software verlässt und Blizzard beispielswiese in regelmäßigen Abständen immer wieder Online-Konten von Spielern sperrt, geht Valve jetzt mit massiveren Mitteln vor: Laut Valve-Chef Gabe Newell will man zukünftig rechtliche Schritte gegen Cheater einlegen.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Forums-Posting in den Half-Life-2-Fallout-Foren kündigte Newell an, zukünftig gegen Cheat-Seiten und Entwickler von Cheat-Software rechtlich vorgehen zu wollen. Diese Aktionen sollen neben der Entwicklung von Anti-Cheat-Software dazu beitragen, das immer stärker werdende Betrugsproblem - etwa bei Counterstrike-Online-Partien - in den Griff zu bekommen.

Die ersten Leidtragenden dieser Aktionen gibt es bereits: Wie der Hoster der Website www.ogc-cheats.de etwa verkündet, hat die von Valve bei ihm eingereichte Unterlassungserklärung für immens hohe Kosten gesorgt, die er selbst nicht tragen kann - weshalb er jetzt um Spenden bittet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 149€ (Bestpreis!)

Q 01. Okt 2007

Solangsam wird das Cheaten wirklich lästig ! Ich sehne mich nach einer Lösung die das...

ankh 30. Mär 2007

Also cheaten ist echt das ärmste und dümmste was es im Onlinespiel gibt. Was hat jemand...

Der Blacky 29. Jan 2007

Ich HASSE Cheater...... Die meisten von euch sind warscheinlich kleine 14 jährige...

cheaterHasser 26. Okt 2006

~The Judge~ 30. Mai 2006

Und wer auf 2 Jahre alte Statements reagiert ist schlauer?!


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /