Abo
  • IT-Karriere:

Valve leitet rechtliche Schritte gegen Cheater ein

Aktionen in den USA und im Ausland angekündigt

Während sich Electronic Arts bei der Bekämpfung von Betrügereien in Online-Spielen auf Community-Software verlässt und Blizzard beispielswiese in regelmäßigen Abständen immer wieder Online-Konten von Spielern sperrt, geht Valve jetzt mit massiveren Mitteln vor: Laut Valve-Chef Gabe Newell will man zukünftig rechtliche Schritte gegen Cheater einlegen.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Forums-Posting in den Half-Life-2-Fallout-Foren kündigte Newell an, zukünftig gegen Cheat-Seiten und Entwickler von Cheat-Software rechtlich vorgehen zu wollen. Diese Aktionen sollen neben der Entwicklung von Anti-Cheat-Software dazu beitragen, das immer stärker werdende Betrugsproblem - etwa bei Counterstrike-Online-Partien - in den Griff zu bekommen.

Die ersten Leidtragenden dieser Aktionen gibt es bereits: Wie der Hoster der Website www.ogc-cheats.de etwa verkündet, hat die von Valve bei ihm eingereichte Unterlassungserklärung für immens hohe Kosten gesorgt, die er selbst nicht tragen kann - weshalb er jetzt um Spenden bittet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 4,19€
  3. 3,99€
  4. 4,31€

Q 01. Okt 2007

Solangsam wird das Cheaten wirklich lästig ! Ich sehne mich nach einer Lösung die das...

ankh 30. Mär 2007

Also cheaten ist echt das ärmste und dümmste was es im Onlinespiel gibt. Was hat jemand...

Der Blacky 29. Jan 2007

Ich HASSE Cheater...... Die meisten von euch sind warscheinlich kleine 14 jährige...

cheaterHasser 26. Okt 2006

~The Judge~ 30. Mai 2006

Und wer auf 2 Jahre alte Statements reagiert ist schlauer?!


Folgen Sie uns
       


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /