• IT-Karriere:
  • Services:

T-Online kauft Bundesliga-Rechte für Internet und Handy

Bewegtbild-Rechte an der 1. und 2. Fußball-Bundesliga bis 2006

T-Online hat die Rechte zur Berichterstattung über die Spiele der Fußballbundesliga für das Internet sowie mobile Endgeräte von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) bis zum Ende der Saison 2005/06 erworben. Die Lizenzen berechtigen T-Online exklusiv auch zur Weitervermarktung der Videostreams und Inhalte an Dritte, wie beispielsweise andere Mobilfunkanbieter.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits seit Ende der Saison 2002/03 bietet T-Online Videoausschnitte der Bundesliga-Spiele in der Rubrik onSport im monatlichen Abonnement-onSport Insider für 3,95 Euro an.

Stellenmarkt
  1. Beuth Verlag GmbH, Berlin
  2. Software AG, deutschlandweit

"Durch den Vertrag mit der DFL positionieren wir uns nicht nur wiederholt als erstklassige Adresse für Premium-Content im Internet, sondern auch als Anbieter und Weitervermittler hochwertiger Inhalte für die gesamte New-Media-Industrie, angefangen vom Internet-Portal bis hin zum Mobilfunk-Betreiber. Wir sichern damit nicht nur unser Kerngeschäft mit attraktivem Paid-Content ab, sondern erweitern es konsequent um die Content Syndication", sagt Burkhard Graßmann, Vorstand Medien T-Online International AG.

Das Top-Spiel des Spieltages soll künftig bereits um 18:00 Uhr mit allen relevanten Szenen bei T-Online zur Verfügung stehen. Ab 18:15 Uhr sind dann alle Spiele als Bezahlangebot - und in längeren Zusammenschnitten als bisher - ohne Werbeunterbrechung und in frei wählbarer Reihenfolge zu sehen. Am Sonntagabend komplettieren die beiden um 17:30 Uhr angepfiffenen Partien rund eine Stunde nach Abpfiff das Angebot.

Der mit der DFL ausgehandelte Vertrag beinhaltet dabei auch Zusammenfassungen der Spiele aus der 2. Bundesliga.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...

Steve 24. Jun 2004

Also einen kompletten Live-Stream als Alternative für Leute die kein Premiere-Sport...

mahrko 23. Jun 2004

Die Lizenzen berechtigen T-Online exklusiv auch zur Weitervermarktung der Videostreams...

Marc 23. Jun 2004

... immer das gleiche dumme gebrabbel... hier geht´s um inhalte - nicht um die...

Riemannsche... 23. Jun 2004

Die sollten mal Ihren DSL-Netz ausbauen... Erbärmlicher Service... Und die Wartezeiten...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
    Biden und die IT-Konzerne
    Die Zähmung der Widerspenstigen

    Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

      •  /