Abo
  • Services:

DirectX-9-Spiele wie Battlefield und Hitman 3 unter Linux

Neue Version von WineX - Umbenennung in Cedega

Nach mehreren Updates für WineX 3.x hat Transgaming eine deutlich überarbeitete Version seiner Software veröffentlicht, mit der Windows-Spiele durch Abbildung von Teilen der Windows-API auch unter Linux laufen. Die neue Version 4.0 unterstützt DirectX 9.0 und erweitert so die Palette kompatibler Spiele erheblich - unter anderem kommen Linux-Nutzer nun auch in den Genuss von Battlefield Vietnam, Hitman: Contracts und Star Wars Galaxies.

Artikel veröffentlicht am ,

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung der Version 4.0 benannte man die Software auch um - anstelle von WineX vermarktet Transgaming das Programm jetzt unter dem Namen "Cedega". Die neue Betitelung soll unterstreichen, dass es sich nicht um ein simples Update, sondern eine komplett überarbeitete Software handelt, die neben der aktuellen DirectX-Version unter anderem auch fortschrittliche Pixel- und Vertex-Shader unterstützt. Erstmals nannte man übrigens auch noch nicht veröffentlichte Spiele, die unter Cedega laufen - die Unterstützung des Online-Multiplayer-Spiels World of Warcraft etwa verkündet man schon Monate vor dem Erscheinen des Programms.

Cedega 4.0 wird zum ersten Mal auch in einer speziellen europäischen Version verfügbar sein, die neben einer englischen Bedienoberfläche wahlweise auch deutschen, dänischen, portugiesischen oder niederländischen Text bietet. Zudem kann nun auch in Euro bezahlt werden, wenn man sich für den Kauf der Software entscheidet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Duke24 20. Jul 2004

Tach, Empfinde ich tatsächlich so. Mein Scanner scannt die Bilder irgendwie besser als...

Breeze 25. Jun 2004

Die Probleme hätte ich gerne ! Eigentlich nicht. Ich find es immer noch so ein Quatsch...

ToxX 25. Jun 2004

und dieses selber compilieren macht Linux anpassungsfähiger. Ich finde es toll, dass man...

nase 24. Jun 2004

Mit nichten, es liegt am OS und hängt ganz einfach damit zusammen, wie Windows die...

Mitsch 24. Jun 2004

Wenn ich mich nicht irre war auf Heise.de (jaja) letztens zu lesen, das laut einer...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /