• IT-Karriere:
  • Services:

Celeron D wird offiziell ausgeliefert

Vier Modelle von Celeron D 320 bis Celeron D 335

In der zeitgleich zur Sockel-755-Einführung am 20. Juni 2004 veröffentlichten Prozessor-Preisliste von Intel finden sich erstmals auch die Celeron-D-Prozessoren mit abgespecktem Pentium-4-Prescott-Kern. Wie bereits von Intel vorab angekündigt, gibt es den neuen Celeron D aber dennoch nur für den alten Sockel 478.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt vier Celeron-D-Modelle stellte Intel vor, alle sind mit der erst vor kurzem eingeführten Prozessor-Modell-Nummer klassifiziert. Der im Vergleich zum Pentium 4 mit 90-nm-Prescott-Kern (1 MByte Level-2-Cache, 800 MHz Systembus) abgespeckte Kern des Celeron D bietet im Vergleich zu seinem Vorgänger mit 256 KByte doppelt so viel Level-2-Cache. Zudem steigerte Intel den Systembus-Takt von 400 MHz (100 MHz x 4 Pipelines) auf 533 MHz (133 MHz x 4), so dass der neue Celeron D besser für günstige Spielerechner geeignet ist als die bisherigen Celerons. Bei den Taktraten hat Intel nichts geändert, auch den 130-nm-Celeron gab es mit bis zu 2,8 GHz.

Stellenmarkt
  1. Wacker Neuson SE, München
  2. Bundesamt für Verfassungsschutz, Berlin, Köln

Der Celeron D 320 (2,4 GHz) soll 69,- US-Dollar kosten, der Celeron D 325 (2,53 GHz) 79,- US-Dollar, der Celeron D 330 (2,66 GHz) 89,- US-Dollar und das Topmodell Celeron D 335 mit 2,8 GHz bei 117,- US-Dollar liegen. Die genannten Preise sind Großhandelspreise ab 1.000 Stück, weichen also vom Einzelhandelspreis ab.

Zumindest der Versandhändler Alternate listete Mitte Juni 2004 bereits den Celeron D 325 und den Celeron D 335 - wenn auch nicht unter dieser Bezeichnung - als lieferbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. (u. a. Star Wars: Battlefront 2 für 9,99€, Star Wars: Squadrons für 18,99€, Star Wars: TIE...
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

Hempel 23. Jun 2004

sinnvoller Beitrag...

Forward-Systems 22. Jun 2004

http://www.despecial.de/honks/

Hempel 22. Jun 2004

der is doch heiss wie sonstwas und dann noch netmal schneller wie der alte NW celeron bei...

indressand 22. Jun 2004

Ui.

Martin Lethaus 22. Jun 2004

Wäre doch mal interessant wie flott der beschnittenen Prescott mit 256 KByte Cache ist?


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /