Abo
  • Services:

Externer Dual-Layer-DVD-Brenner von Freecom

Multiformat-DVD-Brenner FX-50 Double Layer wird ausgeliefert

Freecom liefert jetzt einen der ersten externen Multiformat-DVD-Brenner mit Dual-Layer-Technik aus. Angeschlossen wird der "Freecom FX-50 Double Layer" wahlweise per USB 2.0 oder FireWire-400-Schnittstelle, die Stromversorgung erfolgt über das mitgelieferte Netzteil.

Artikel veröffentlicht am ,

Die noch recht teuren DVD+R-Dual-Layer-Medien (8,5 GByte) werden vom Freecom-Laufwerk mit der momentan üblichen 2,4fachen Geschwindigkeit beschrieben. Bei DVD+R und DVD-R erreicht der FX-50 eine bis zu 8fache und bei DVD+RW und DVD-RW eine maximal 4fache Schreibgeschwindigkeit. CD-R- und CD-RW-Medien werden mit 32facher respektive 16facher Geschwindigkeit mit Daten gefüllt, während CDs und DVDs mit bis zu 40facher bzw. 12facher Geschwindigkeit ausgelesen werden.

Freecom FX-50 Double Layer
Freecom FX-50 Double Layer
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Freecom packt dem FX-50 neben dem Netzteil sowohl ein USB-2.0- als auch ein FireWire-Anschlusskabel sowie die Brenn-Software Roxio Easy CD & DVD Creator DVD Edition, die Videobearbeitungs-Software DVD-Builder und die DVD-Player-Software DVDMax bei. Weiterhin liegen eine DVD+R, eine CD-R und das mehrsprachige Handbuch bei.

Der Freecom FX-50 Double Layer ist ab sofort inkl. zwei Jahren Herstellergarantie für rund 250,- Euro im Handel erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /