• IT-Karriere:
  • Services:

DaViDeo 4 für PocketPC - Neuer DVD-nach-PDA-Schrumpfer

Neue Version der Videokomprimier-Software soll einfacher zu bedienen sein

Kurz nach der Auslieferung von Makayamas "DVD to Pocket PC Version 1.2" wartet nun auch GData mit einer "DaViDeo 4 für PocketPC" getauften Windows-Software zur Konvertierung von DVD-Filmen in WindowsCE/Pocket-PC-freundliche Formate auf. So sollen WindowsCE-PDAs nicht nur als Adressbuch oder Kalender dahinvegetieren, sondern laut GData als "mobiles Kino" dienen können.

Artikel veröffentlicht am ,

DaViDeo 4 für Pocket PC
DaViDeo 4 für Pocket PC
DaViDeo 4 für Pocket PC komprimiert DVD-Videos in die Windows-Media-Video-Formate (WMV) 8 und 9, ein in der Vorgängerversion noch nicht enthaltener optionaler 2-Pass-Modus im neuen Encoder soll für bessere Bildqualität sorgen. Wie für in Deutschland verkaufte DVD-Kopier- und DVD-Konvertier-Tools mittlerweile Pflicht, kann auch DaViDeo 4 für PocketPC ohne verbotene Zusatz-Tools keine kopiergeschützten DVDs konvertieren. Da es kaum CSS-freie kommerzielle DVDs gibt, schränkt das die Möglichkeiten der Software bei legaler Nutzung stark ein.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. andagon GmbH, Köln

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Gegensatz zur Vorgängerversion soll das Kopieren von DVD-Filmen für PocketPCs mit DaViDeo 4 für PocketPC noch einfacher geworden sein: Die DVD wird in das PC-Laufwerk eingelegt, die passende Speichergröße des Gerätes bzw. der Speicherkarte eingestellt, eines von fünf Bildformaten ausgewählt und es wird komprimiert. Erfahrene Anwender können zudem manuell die gewünschte Video- und Audio-Qualität per Schieberegler definieren. Fünf verschiedene Auflösungen von 88 x 66 Pixeln bis zum Fullscreen-Querformat von 320 x 240 Pixeln stehen zur Auswahl bereit.

DaViDeo 4 für PocketPC soll alle Tonspuren, Untertitel und DVD-Bildformate berücksichtigen. Die Kompressionszeit hängt von der PC-Rechenleistung ab, erst ab CPUs der Leistungsklasse 2,4-GHz-Pentium-4 und höher soll ein Zwei-Stunden-Film in weniger als einer Stunde auf PDA-Niveau geschrumpft sein. Für einen geschrumpften Film mit guter Bildqualität empfiehlt GData eine externe Speicherkarte ab 128 MByte.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die DVD-Kopien im WMV8- oder WMV9-Format sind von Speicherkarten abspielbar und laut G Data kompatibel zu PocketPC-Geräten mit WindowsCE 3.0, PocketPC 2002 oder PocketPC 2003 sowie dem Windows Media Player ab Version 7.1 (für WMV8). Für WMV9-Wiedergabe ist der neuere Media Player 9 (ab der WindowsCE-Version PocketPC 2003), zum Überspielen der Daten in den PDA ist Microsofts Synchronisationssoftware ActiveSync vonnöten.

DaViDeo 4 für PocketPC soll ab Ende Juni 2004 für rund 40,- Euro erhältlich sein. Im Gegensatz zu Makayamas "DVD to Pocket PC", das laut Hersteller-Website nur auf Windows-XP-PCs zu laufen scheint, unterstützt DaViDeo 4 für PocketPC neben Windows XP auch Windows 98SE/ME und Windows 2000.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)

Miggl0r 23. Jun 2004

naja 40 € für ein Tool, was schlechter ist als so manche freeware, ich weiß ja nicht...

MrMarco 22. Jun 2004

Hmmm... bin eben noch auf der Arbeit. Sieh mal auf doom9.org bzw. auf vcdhelp.com nach...

Horschd 22. Jun 2004

Hmm?!?! Ein Extra-Produkt für Pocket PC? Ich hab mir gerade erst die "normale" Version...

Nico 22. Jun 2004

Kannst Du mir einen Tipp geben, welches Freeware-Tool dafür geeignet ist? D.h...

MrMarco 22. Jun 2004

Eben bekam ich noch die Info rein, das selbst mit höchster Qualitätsstufe das ganze...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /