Abo
  • Services:

Spieletest: Syberia 2 - Rückkehr des Kult-Adventures

Syberia 2
Syberia 2
Während im ersten Syberia-Spiel jede Station der Reise in sich mehr oder weniger abgeschlossen war, bemühte man sich bei Syberia 2 mehr um eine zusammenhängende Geschichte - jetzt gibt es also nicht mehr nur die Suche nach Syberia, sondern noch viele andere Elemente, die die Kapitel miteinander verbinden. Unter anderem werden gleich in Romansbourg zwei sehr zwielichtige Gestalten auf Kate und ihre Reisegruppe aufmerksam und folgen dem Trupp heimlich - in der Hoffnung, das Geheimnis der Mammuts irgendwie zu Geld machen zu können. Und Besuch aus New York gibt es ebenfalls: Kates Kanzlei hetzt ihr einen Privatdetektiv auf den Hals, der die Dame von der Rückkehr in ihr eigentliches Zuhause überzeugen soll.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen

Syberia 2
Syberia 2
Die Struktur der Rätsel ist im Großen und Ganzen immer noch recht simpel - meist müssen nur an einer Stelle Gegenstände wie Schlüssel gefunden und eingesammelt werden, um sie an anderer Stelle dann einzusetzen oder mit ihrer Hilfe andere Charaktere von einer Zusammenarbeit zu überzeugen. Ärgerlich sind ein paar Kleinigkeiten, die schon im ersten Teil manchmal für Frust sorgten - etwa, wenn ein dringend benötigter Hinweis so klein und versteckt ist, dass man eine halbe Ewigkeit den Bildschirm mit dem Mauszeiger absuchen muss. Oder aber es muss erst ein Gespräch geführt werden, um einen Schritt weiter zu kommen - obwohl man bereits vorher ganz genau weiß, was eigentlich zu tun wäre.

Syberia 2
Syberia 2
Die Maussteuerung wurde dezent überarbeitet und zeigt jetzt unter anderem mit einem Pfeil an, in welche Richtungen man eine Szene verlassen kann; eine Übersichtskarte, auf der man per simplem Klick von Ort zu Ort springen kann, gibt es allerdings weiterhin nicht - längere Laufwege bleiben einem also nicht erspart. Ansonsten gibt es an der Bedienung aber nichts auszusetzen - das Aufnehmen von Gegenständen oder das Führen von Gesprächen erledigt man mit der linken Maustaste, die rechte hingegen ruft das Inventar auf, über das man auch jederzeit einen Spielstand anlegen kann.

Syberia 2 ist bereits im Handel erhältlich. Dieser Test bezieht sich auf die PC-Version des Spiels; Umsetzungen für die Xbox und die PlayStation 2 sind ebenfalls im Handel verfügbar.

Fazit:
Ein Hoch auf Benoit Sokal und die Entwickler von Microids - kaum hat man das Spiel gestartet, ist die wunderbare Atmosphäre, die man schon beim ersten Syberia-Spiel genießen konnte, wieder da. Fast alle Aspekte wie Grafik, Bedienung und Story wurden verbessert und das Endergebnis ist zweifellos das bisher schönste und beste Adventure im Jahr 2004.

 Spieletest: Syberia 2 - Rückkehr des Kult-Adventures
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 34,99€

kikimi 23. Aug 2009

Edna bricht aus Civilization 4 (AddOns) Gothic I+II(AddOn) CounterStrike Source Fallout...

otto-motor 04. Dez 2007

Möglichst im Doppelpack mit Syberia 1, sofern man das nicht schon gespielt hat. Denn es...

Rouschn 04. Dez 2007

Ich persönlich sehe mich von dem Spielspaß von Sybiria 2 den anderen Fehlern ab. Empfehle...

Myst Fan 22. Okt 2004

Als ich möchte nur mal sagen, dass ich meine, die Entwickler von Syberia haben sich mit...

Hotohori 23. Jun 2004

Also mir ist die Sprachausgabe im 1. Teil eigentlich nicht besonders negativ aufgefallen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
    Fido-Sticks im Test
    Endlich schlechte Passwörter

    Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
    3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

      •  /