Abo
  • Services:

AVM: Neue Fritz!Box Fon unterstützt VoIP

Mit analogen Telefonen über das Internet telefonieren

AVM kündigt mit Fritz!Box Fon ein Gerät an, das Internet-Telefonie und DSL-Surfen verbinden soll. Dabei kann mit vorhandenen analogen Telefonen über das Internet telefoniert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Telefone werden an die neue Fritz!Box Fon des Berliner Telekommunikationsherstellers AVM angeschlossen. Die Box, die direkt ans DSL-Netz angeschlossen werden kann, verfügt über ein integriertes Bandbreitenmanagement (Traffic Shaping), um eine hohe Sprachqualität bei der Internet-Telefonie zu sichern. Während des Telefonierens muss kein Computer eingeschaltet sein.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln

Fritz!Box Fon
Fritz!Box Fon
Als DSL-Modem und -Router verbindet die Box zudem per Ethernet oder USB PCs, Notebooks oder ein kleines Hausnetz mit dem DSL-Anschluss. Eine Firewall, individuelle Portfreigabe und IP-Masquerading sollen für Sicherheit beim Surfen sorgen. Mit der Fritz!Box Fon kann wahlweise über das Festnetz - ISDN oder analog - oder das Internet telefoniert werden. Auch ein automatisches Fallback auf eine Festnetzverbindung, falls eine Voice-over-IP-Verbindung einmal nicht zur Verfügung steht, ist möglich. In einer Liste werden Nummern gepflegt, die ausschließlich über das Festnetz erreichbar sein sollen, wie beispielsweise Notruf- oder Servicenummern. Mit einem speziellen Tastencode können Anrufe auch von Fall zu Fall ins Festnetz geleitet werden. Für Telefonate im Festnetz kann die Fritz!Box Fon wahlweise am ISDN- oder Analog-Anschluss eingesetzt werden.

Für Voice over IP (VoIP) wird das Protokoll SIP (Session Initiation Protocol) eingesetzt. Für einen Anruf meldet sich die Fritz!Box Fon als SIP-Client bei dem SIP-Registrar des Internet-Telefonie-Anbieters an. Ist das Ziel des Anrufs eine dem SIP-Registrar bekannte Gegenstelle im Internet, wird der Anruf über das Internet dorthin geleitet. Ist die Gegenstelle für den SIP-Registrar nicht unter einer Internet-Adresse zu ermitteln, wird der Anruf über ein SIP-Gateway ins konventionelle Telefonnetz umgeleitet.

Da der erfolgreiche Einsatz von Fritz!Box Fon auf eine entwickelte VoIP-Infrastruktur angewiesen ist, wird die Anlage zunächst nur über Internet-Anbieter vertrieben, die entsprechende SIP-Services anbieten. Einen Preis nannte AVM nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Esse 11. Nov 2004

Dem kann ich nur zustimmen. Und möchte noch hinzufügen. Das DSL über Freenet,GMX,WEB.de...

Smartie 25. Aug 2004

Hey Du P....., glaubst Du an Märchen? dass 12 Monate überteuerte Vertragsbindung nicht...

harald 21. Aug 2004

... wieso willst du überhaupt, dass sich die box auswählt ? du kannst keine eingehenden...

Do TienDu 13. Jul 2004

Hallöchen, So geht´s nicht.Hier ein Auszug aus dem Handbuch von MEINEM Fritz! Box Phon...

bernd 05. Jul 2004

Nutz die Timer-Funktion. Der Timer baut die Internetverbindung nach der festgelegten...


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /