Abo
  • Services:
Anzeige

Fujitsu: Neuer Sparc64-V-Prozessor für mehr Leistung

Erste Unix-Server mit 90-Nanometer-Prozessoren vorgestellt

Fujitsu hat jetzt fünf neue Mid-Range- und High-End-Server seiner Primepower-Serie vorgestellt, darunter ein Modell, in dem 32 Sparc64-Prozessoren mit 1,89 GHz zum Einsatz kommen. Die Chips werden in 90-Nanometer-Technik gefertigt und versprechen einen deutlichen Leistungsschub.

Die neuen von Fujitsu entwickelten Sparc64-V-Prozessoren werden in einem 90-Nanometer-Prozess unter Verwendung von Kupferverbindungen gefertigt und laufen mit Taktfrequenzen von 1,89 GHz. Die Leistungsfähigkeit der neuen Chips belegt Fujitsu mit zahlreichen Benchmark-Werten.

Anzeige

Die neuen Server auf Basis des Sparc64 V bietet Sun mit 8, 16 und 32 Prozessoren an. Dabei sollen sich die Chips aber nicht nur durch hohe Leistung, sondern auch Funktionen wie eine akkurate Fehlererkennung und -beseitigung auszeichnen.

Die neuen Server-Modelle sollen ab sofort weltweit über Fujitsu erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Gizzmo 22. Jun 2004

Mhh.. da gehen schon ein paar schnelle Flitzer bei drauf, wenn du so ein...

Gizzmo 22. Jun 2004

"Die neuen Server auf Basis des Sparc64 V bietet *Sun* mit 8, 16 und 32 Prozessoren an...

nemesis 22. Jun 2004

Das ist kein Cluster, sondern ein SMP-System. Da wird nichts über Netzwerkkabel...

Homer Morisson 22. Jun 2004

Was soll denn so ein 32er Cluster kosten?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PROMETEC GmbH, Aachen
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Kermi GmbH, Plattling


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    RipClaw | 15:15

  2. Re: neue IP alle 24 Stunden.

    User2488 | 15:14

  3. Re: Versprochene Leistungen sollte eingehalten werden

    SmilingStar | 15:13

  4. Re: Schade um Visceral

    Dwalinn | 15:12

  5. Re: Kann ich eigendlich Epic Games verklagen weil...

    Hotohori | 15:10


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel