• IT-Karriere:
  • Services:

Ex-Microsoft-Chef heuert bei CMS-Anbieter RedDot an

Internationale Expansion geplant?

Mit Kurt Sibold (55) konnte der Content-Management-Anbieter RedDot Solutions den ehemaligen Vorsitzenden der Geschäftsführung bei Microsoft Deutschland sowie Vice President EMEA bei Microsoft verpflichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Sibold wird bei RedDot Vorsitzender des Aufsichtsrats. Nach seiner Karriere bei Microsoft widmete sich Kurt Sibold als Berater einigen Software-Häusern, die er als Beirat bzw. Aufsichtsratsmitglied begleitet. Neben Sibold gehören Christian Janson-Euternek von ViewPoint Capital Partners und Jörn Pelzer vom Marktführer für Venture Capital 3i zum Aufsichtsrat.

"RedDot hat in den letzten zehn Jahren bewiesen, wie man selbst in einem schwierigen Marktumfeld kontinuierlich wachsen kann. Das Unternehmen ist personell, technologisch und organisatorisch bestens aufgestellt, um sich im weltweiten Enterprise-Content-Management-Markt langfristig eine bedeutende Position zu sichern", beurteilte Kurt Sibold die Positionierung von RedDot.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. 36,99€
  3. (-47%) 21,00€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Jobporträt IT-Produktmanager: Der Alleversteher
Jobporträt IT-Produktmanager
Der Alleversteher

Ein IT-Produktmanager ist vor allem Dolmetscher - zwischen Marketing, IT und anderen. Dabei muss er scheinbar unmöglich vereinbare Interessen zusammenbringen.
Von Peter Ilg

  1. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
  2. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
  3. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

    •  /