Microsoft: Arbeit an der nächsten IE-Generation beginnt

Internet-Explorer-Entwickler werkeln an neuer Browser-Version

Nachdem Microsoft mit seinem Internet Explorer zum Marktführer aufgestiegen war, schien die Weiterentwicklung des Browsers ins Stocken geraten zu sein, wirklich große Neuerungen hatte Microsofts Browser in den letzten Versionen nicht mehr zu bieten. Doch nun, da Konkurrenten wie Firefox und Opera seit geraumer Zeit zeigen, was im Browser-Bereich möglich ist, will nun auch Microsoft offenbar wieder an der "Browser-Front" aktiv werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die Microsoft-Mitarbeiter Dave Massy und Robert Scoble in ihren Blogs berichten, ruft Microsoft sein Internet-Explorer-Team wieder zusammen. Auch Tony Chor, Group Program Manager des IE-Team, hat sich zu Wort gemeldet.

Stellenmarkt
  1. SAP SD/MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. Geschäftsführer/CSO (m/w/d) für den Bereich Software (Vertrieb, Service und Support)
    über Baumann Unternehmensberatung, Großraum Köln
Detailsuche

Nach Veröffentlichung des Internet Explorer 6 im Herbst 2001 sei das IE-Team weitgehend aufgespalten worden. So hätten sich die Entwickler des User-Interfaces an der Entwicklung des MSN Explorers beteiligt. Insgesamt sei der Internet Explorer aus dem Fokus geraten, auch wenn Microsoft sein Engagement im Bereich Web-Technologie verstärkt habe. Nun werde man sich aber wieder verstärkt dem Internet Explorer widmen, so Chor.

Habe man sich zunächst auf die Sicherheit des Browsers konzentriert, will man nun die nächste Browser-Generation in Angriff nehmen, während die bisherigen Arbeiten im Service Pack 2 für Windows XP enthalten sein sollen. Dabei bittet man vor allem Website-Entwickler und Nutzer um Feedback.

Laut Dave Massy, der selbst wieder am Internet Explorer arbeitet, sollen unter anderem ein verbesserter CSS-Suport und Unterstützung für transparente PNGs, insbesondere mit Alpha-Kanal, ganz oben auf der Wunschliste stehen. Für weitere Wünsche und Feedback hat man in Microsofts Wiki Channel9 eine spezielle Ecke eingerichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
So schalten wir den TPM-Zwang in Windows 11 ab

Windows 11 kann auf vielen Geräten ohne TPM 2.0 und Secureboot nicht installiert werden. Wir zeigen eine Möglichkeit, wie das doch klappt.
Von Oliver Nickel

Microsoft: So schalten wir den TPM-Zwang in Windows 11 ab
Artikel
  1. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

megaimmi 22. Jun 2004

da stimm ich dir grundsaetzlich zu, allerdings kann man das ueber einiges andere auch...

Ozzy 22. Jun 2004

Sagtest Du Standards ??? Umlaut-Domains sind so ziemlich das Unsinnigste, was in letzter...

moeter 22. Jun 2004

seien wir alle mal ehrlich: ohne active-x und sicherheitslücken ist der IE wirklich ein...

Ozzy 22. Jun 2004

Da sind wir doch im Prinzip einer Meinung...

Ozzy 22. Jun 2004

Naja - bei der vorliegenden Liste, weiß ich natürlich nicht, inwieweit das andere vorher...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 154,65€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /