Abo
  • Services:

Posträuber stehlen Gold-Master - PC-Spiel wird verschoben

Ungewöhnliche Pressemitteilung von Slitherine Software

Das britische Spieleentwicklungsstudio Slitherine Software hat entweder ein Gespür für öffentlichkeitswirksame Pressearbeit - oder aber wirklich Pech. Wie das Unternehmen in einer offiziellen Pressemitteilung verkündet, ist die Gold-Master zum Strategie-Spiel Gates of Troy bei einem Postraub entwendet worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Unternehmensangaben ist der zuständige Postbote, der die Gold-Master vom Londoner Presswerk zur finalen Kontrolle ins Slitherine-Hauptquartier in Epsom bringen sollte, kurz vor dem Ziel seiner Reise von Unbekannten attackiert worden. Dabei seien mehrere Postsäcke entwendet worden, in denen sich unter anderem eben auch das fertige Spiel befunden haben soll. Slitherine hoffe nun, dass die Diebe ihre Beute nicht dazu nützen würden, das Programm bereits vorab in Umlauf zu bringen; die offizielle Veröffentlichung müsse auf Grund des Diebstahls verschoben werden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. Verder Scientific GmbH & Co. KG, Haan

Bei Gates of Troy handelt es sich um eine Stand-alone-Erweiterung des Strategie-Spiels Spartan. Slitherine zieht in der offiziellen Pressemitteilung einen Vergleich mit dem Code-Diebstahl von Half-Life 2, da man in beiden Fällen gut sehen könne, wie leicht verletzbar Spiele-Unternehmen heutzutage sind. Allerdings dürfte es den meisten Nicht-Slitherine-Mitarbeitern schwer fallen, eine Parallele zwischen dem illegalen Eindringen in ein Firmen-Netzwerk und dem Diebstahl eines Postsackes zu sehen.

Insofern sollte man bei der ganzen Geschichte zumindest skeptisch bleiben; selbst wenn die Gold-Master wirklich gestohlen wurde, ist es einigermaßen offensichtlich, dass Slitherine versucht, dies zu nutzen - um so Aufmerksamkeit auf ein Spiel zu lenken, das ansonsten von der breiten Masse kaum beachtet worden wäre.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Hotohori 23. Jun 2004

IRC Logs sind ja auch sooo extrem fälschungssicher... von daher würde ich darauf nicht so...

Alien3000lu 22. Jun 2004

Na, dann muss man sich in England ja jetzt die Post auf E-Bay zurückersteigern. Das wird...

salt 21. Jun 2004

klugscheisser :o)

trilobyte 21. Jun 2004

.

YoMama 21. Jun 2004

waren wir allesamt nicht vorher schon soweit, den potenziellen kunden nicht per se mit...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /