• IT-Karriere:
  • Services:

Alternativer PDF-Formular-Editor für 49,- Euro

Pdf-Office nimmt lästige Editierarbeit im Adobe Acrobat ab

Wer öfter Formulare in Adobe-Acrobat-PDFs erstellen muss, dürfte von der recht unkomfortablen Lösung des Herstellers schnell enttäuscht sein - die Platzierung von Elementen ist zeitaufwendig, fummelig und fehleranfällig. Eine preiswerte Software des deutschen Unternehmens Universe Software soll nun eine deutlich vereinfachte Lösung zur PDF-Formulargestaltung bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Besonderes Augenmerk richtet das Software-Werkzeug Pdf-Office auf die schnelle Erstellung von PDF-Formularen. Anders als beispielsweise Adobe Acrobat benötigt pdf-Office kein PDF als Basis, um ein neues Formular darauf zu gestalten.

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Pdf-Office arbeitet dabei in einem Editor, der einer Textverarbeitung ähnelt. Dort gibt man Textfelder, Checkboxen, Kontrollkästchen, mehrzeilige Textfelder, Java-Script-Felder, Pull-down- und Passwortfelder und Ähnliches layoutgerecht ein. Formatvorgaben für Zahlen, Währungen, das Datum und die Zeit kann man ebenfalls festlegen. Außerdem kann man vordefinierte und freie Rechenregeln durch JavaScripte einbauen, um die Felder auch rechnen zu lassen und Eingabewerte gegen Regeln zu validieren. Zur Weiterverarbeitung der mit den Formularen gewonnenen Daten kann man individuelle Exportwerte einstellen.

Mit pdf-Office kann man zudem freie Rahmeneinstellungen für die Felder bestimmen und die Tab-Reihenfolge beeinflussen, die im Acrobat Reader abläuft. Außerdem kann man Grafiken (jpg, tif, png, bmp, pcx) importieren; diese können auf Wunsch auch transparent sein oder im Hintergrund liegen. Die Platzierung der Elemente ist nach den Maßeinheiten Punkt, Inch oder Zentimeter möglich. Dabei helfen ein Seitenlineal sowie ein Hintergrund-Fangraster.

Für preisbewusste Kunden gibt es eine Einsteiger-Version von pdf-Office für 49,- Euro. Wer Updates und Support benötigt, kann pdf-Office Professional für knapp 115,- Euro erwerben. Eine Testversion von pdf-Office ist unter www.pdf-office.com als Download für die Betriebssysteme Windows sowie MacOS X verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Tilo 22. Jun 2004

Also da kann ich meinem Vorredner nur bedingt zustimmen. Zugegeben, die Adobe-Politik...

hufe 21. Jun 2004

alles nach Acrobat 5 hätten sie sich sparen können, PDF wird immer mehr aufgeweicht und...

GANDI 21. Jun 2004

Wenn ich das richtig verstehe, geht es hier nicht um einen Druckertreiber, sondern um ein...

Marlon 21. Jun 2004

Na genau darum geht es doch ... ich hab auch noch was nettes http://www.shbox.de/freepdf...

T-Zer0 21. Jun 2004

Naja, als Privatperson wirst du das weniger brauchen, aber als Unternehmen ist das ganz...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

    •  /