Website des Bundes liest sich selbst vor

"Internet hören" - Neues Angebot zur Barrierefreiheit

Das Bundessozialministerium hat sich zur Erhöhung der Barrierefreiheit im Internet etwas Neues einfallen lassen. Konzentriert sich zurzeit die Barrierefreiheit sehr stark auf den Bereich der "Lesbarkeit", gibt es jedoch Nutzergruppen, die mit dem Internet große Probleme haben können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung hat dazu sein neues Angebot "Das Internet hören" gestartet. Damit kann man sich ohne besondere Hardware einzelne Seiten vorlesen lassen, wobei der Anwender die Sprachgeschwindigkeit selbst festlegen kann. Für diese Sprachausgabe ist außer Soundkarte und Lautsprechern keine weitere Hardware-Voraussetzung notwendig.

Ohne die Installation eines kleinen Java-Applets geht es allerdings nicht. Danach kann man sich entweder die Seite oder die Links der Seiten vorlesen lassen und die Vorlesegeschwindigkeit per Dropdown festlegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

crudiker 21. Jun 2004

Hallo Christian, lauter gute Argument, denen ich im Grunde meines Herzens gerne zustimme...

Christian... 21. Jun 2004

Über die Sinnhaftigkeit von HTML in Emails läßt sich stundenlang streiten. Ja, für die...

Christian... 21. Jun 2004

jein, das dachte ich bis jetzt auch immer. Allerdings hat mich ein Workshop letzte Woche...

Christian... 21. Jun 2004

nicht, daß ich jetzt über Geschmack streiten möchte:), aber was gefällt dir denn nicht...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /