Abo
  • Services:

Neue Screenshots zu Prince of Persia 2

Ubi Soft zeigt weitere Bilder

Ubi Soft hat insgesamt fünf neue Screenshots zum kommenden Action-Spiel Prince of Persia 2 veröffentlicht. Zudem gab man jetzt erstmals auch Details zur Hintergrundgeschichte bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Story des neuen Spiels knüpft an die Geschichte des ersten Teils an: Indem der Prinz im ersten Spiel trotz des versehentlichen Öffnens der Sanduhr nicht nur überlebte, sondern auch den Sand der Zeit wieder versiegelte und so eine Katastrophe verhinderte, nahm er direkten Einfluss auf sein eigenes Schicksal. Das Schicksal zeigt sich unter Umständen aber wenig erfreut darüber, wenn es umgangen wird - in Prince of Persia 2 wird man das in Form des mysteriösen Dahaka zu spüren bekommen, der vom Prinz durch seine Aktionen ungewollt heraufbeschworen wird.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Oberessendorf
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Aufgabe des Dahaka ist es, die Dinge wieder so herzustellen, wie sie hätten geschehen sollen. Und da der Prinz im Palast des Sultans hätte sterben sollen, liegt es in den Händen des Dahaka, dieses Schicksal zu vollenden. Als Spieler wird man daher viel Zeit darauf verwenden, den Prinzen im Kampf zu schulen - um es so dann mit dem Dahaka aufnehmen zu können.

Mit weiteren Informationen zu Prince of Persia 2 hält sich Ubi Soft allerdings immer noch bedeckt - einen potenziellen Veröffentlichungstermin gibt es ebenso wenig wie eine Angabe darüber, für welche Plattformen das Spiel erscheinen wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-78%) 8,99€
  4. 1,49€

piratprince 11. Jul 2004

Dunkle sehr schöne Bilder wolltest du wohl sagen Ich kann dich beruhigen In der Gegenwart...

lolor 19. Jun 2004

Seid ihr Freunde der Nacht?

HelloWorld 18. Jun 2004

Vor vieeeeelen, vielen Jahren gab es schonmal einen Spiel welches *exakt* denselben...

UnAdmin 18. Jun 2004

Du meintest wohl, Du konntest ihn auf 8MHz runtertakten. Klang aber wahrscheinlich...

fischkuchen 18. Jun 2004

Ahja, stimmt ;) Ich kauf mir ja schon länger keine spiele mehr... weil bei mir nix mehr...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /