• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla 1.7 mit zahlreichen Neuerungen in Deutsch (Update)

Aktuelle Browser-Suite ist neuer "stabiler Zweig" für andere Applikationen

Nach etlichen Vorabversionen steht ab sofort die Browser-Suite Mozilla in der Version 1.7 zum Download bereit, welche den neuen "stabilen Zweig" der Software darstellt, worauf andere Applikationen aufsetzen werden. Im Unterschied zu Mozilla 1.6 erhielt die Browser-Suite etliche Neuerungen und Verbesserungen, um den Surf-Genuss zu verbessern, die E-Mail-Bearbeitung zu erleichtern sowie die Programmgeschwindigkeit zu erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Popup-Blockierfunktion im Browser-Teil von Mozilla 1.7 wurde grundlegend überarbeitet, so dass sich blockierte Webfenster nachträglich begutachten lassen, damit etwa fälschlich blockierte Fenster bei einem nächsten Aufruf nicht mehr abgewiesen werden. Für die weiteren Popup-Funktionen stehen bislang keine passenden Menüeinträge bereit, so dass sich diese nur über die Konfigurationsdateien verändern lassen: Es werden maximal 20 erlaubte Popup-Fenster gleichzeitig geöffnet und mouseover-Popups abgewiesen, so dass diese bei Bedarf nicht mehr erscheinen.

Inhalt:
  1. Mozilla 1.7 mit zahlreichen Neuerungen in Deutsch (Update)
  2. Mozilla 1.7 mit zahlreichen Neuerungen in Deutsch (Update)

Bei Bedarf zeigt der Password-Manager alle gespeicherten Kennwörter, die allesamt durch ein Master-Password vor fremden Zugriffen geschützt sind. Der Browser ignoriert nun JavaScript-Kommandos, die eine Anzeige des Browser-Kontextmenüs verhindert haben, so dass dieses wieder erscheint. Neue Browser-Einstellungen sehen vor, Smooth-Scrolling nach Bedarf ein- oder auszuschalten. Durch Einbindung von "onbeforeunload event" können Web-Entwickler Benachrichtigungen integrieren, um Nutzer über möglichen Datenverlust beim Schließen von Web-Applikationen oder beim Verlassen von HTML-Seiten zu warnen.

Der E-Mail-Client in Mozilla 1.7 unterstützt nun IMAP IDLE sowie "MSN Authentication" und die Kennwort-Authentifizierung über SSPI NTLM für SMTP oder POP3. Die E-Mail-Konten verwalten jetzt mehrere Benutzer, wobei automatisch der richtige Nutzer ausgewählt wird, wenn E-Mails beantwortet oder weitergeleitet werden. Alternativ lässt sich das gewünschte Nutzerprofil bei Bedarf mit entsprechenden Parametern manuell auswählen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Mozilla 1.7 mit zahlreichen Neuerungen in Deutsch (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Winfo 21. Jun 2004

Daß der Kalender auch auf Deutsch geht, weiss ich, setze ihn schon etwas länger ein. Was...

Amateur 20. Jun 2004

Jupp, Trillian ist absolut Gratis und auch recht gut, aber wenn man keine Ahnung hat und...

HelloWorld 20. Jun 2004

Trillian 0.74 ist nach wie vor gratis.

smd 20. Jun 2004

hab zwar noch die 0.8er aber wenn firefox länger offen ist verbraucht steigt sein ram...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /