Abo
  • Services:

Macher des 96-KB-Shooters veröffentlichen Entwicklungstool

Möglichkeit, Demos mit 64 KByte zu erstellen

Das Entwicklungsteam "the produkkt", das kürzlich mit dem gerade mal 96 KByte großen Ego-Shooter kkrieger für Furore sorgte, hat jetzt eines seiner selbst geschriebenen Entwicklungstools zur Veröffentlichung freigegeben. Mit Hilfe eines Editors lassen sich winzig kleine Demos ohne Programmierkenntnisse selbst erstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Content Creation Tool versetzt einen so in die Lage, unter anderem kleinere Animationen, Präsentationen oder auch kurze Musik-Videos zu erschaffen, die sich dann als selbstausführende und gerade mal 64 KByte große Dateien exportieren und beispielswiese problemlos per E-Mail versenden lassen. Programmierkenntnisse sind zwar nicht vonnöten, allzu einfach sollte man sich die Angelegenheit aber dennoch nicht vorstellen - wer etwas Respektables erstellen will, muss dafür schon einige Zeit investieren.

Den Editor bieten die Entwickler kostenlos zum Download an; auf der Website unter www.theprodukkt.com finden sich zudem noch ein Tutorial und eine Beispieldemo, mit der man einen einfacheren Einstieg in die Demo-Materie erhält.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. 4,25€

Kim 27. Aug 2005

hallo ich habe gerade bei dem spiel 50 mal angerufen und bin nie durch gekommen das fan...

cyraxx 20. Jun 2004

Mensch Tobi, hab mich schon gefragt, wo dein Hinweis auf den DKeV bleibt :)

TAFKAR 18. Jun 2004

Find ich ne gute Sache, ich hab mir mal das Making of von fr08 durchgelesen, klingt zwar...

xxx 18. Jun 2004

Ein guter Tipp ist auch http://demoscene.info

Gizzmo 18. Jun 2004

http://www.pouet.net/topic.php?which=1194&page=1


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /