Abo
  • Services:
Anzeige

Mittelstandsbeteiligung an Münchner Linux-Einstieg angemahnt

Nicht nur Großunternehmen sollen Chance erhalten

Ausdrücklich begrüßt hat der Förderverein IT- und Medienwirtschaft München e.V. (FIWM e.V.) - der Zusammenschluss der Münchner Multimedia-, IT- und Medienunternehmen - den Beschluss des Münchner Stadtrates, die gesamte Computerlandschaft für die rund 16.000 Mitarbeiter der Stadtverwaltung auf Linux umzustellen. Man fordert, in Zukunft bei geplanten Ausschreibungen im Open-Source-Bereich den Mittelstand stärker zu berücksichtigen.

"Der Beschluss ebnet wirklichem Wettbewerb in der öffentlichen IT den Weg", so der FIWM-Vorstandssprecher Joachim Graf. Statt der Abhängigkeit von der Preis- und Lizenzpolitik eines einzigen Monopolisten öffne der Beschluss auch anderen Kommunen den Weg zu preisgünstigeren Alternativen.

Anzeige

"Es muss aber Ernst gemacht werden mit der Abkehr von den Monopolen", argumentierte Graf. "Der Vorteil von Open Source darf jetzt nicht aufgegeben werden, indem die Stadt sich aus Angst in die Arme der nächsten Großfirmen flüchtet".

Bei den nun geplanten Ausschreibungen dürften nicht nur IBM und Novell-Tochter Suse zum Zuge kommen, sondern auch die kleinen und mittelständischen IT-Dienstleister aus München. "München hat viele kleine IT-Firmen, in denen hochkarätige Open-Source-Kompetenz konzentriert ist", so Graf. "Die Stadt muss mit ihren Ausschreibungen Sorge tragen, dass auch der IT-Mittelstand vor Ort Chancen hat, die geplanten Fachanwendungen und Speziallösungen zu realisieren."

Scharf kritisierte Graf die Äußerungen von Seiten der CSU-Fraktion, "Feierabendprogrammierer aus der Open-Source-Ecke" würden die IT-Wirtschaft München "zerstören": "Ohne die vielen hundert kleinen und mittelständischen IT-Unternehmen in München wäre es um den IT-Standort München sehr schlecht bestellt. Denn im Gegensatz zu den Feierabendpolitikern der Münchner CSU-Fraktion, die in der Vergangenheit mehr durch ihre Stimmenkauf-Skandale als durch ihre IT-Kompetenz aufgefallen ist, arbeiten die Münchner IT-Unternehmen in ihren Segmenten mehrheitlich sehr erfolgreich."


eye home zur Startseite
FickFisch 14. Apr 2005

Hmm... Linux. Um schnell eine Softwarelösung zu präsentieren würde ich wohl MS den...

Netzwerk-IT-Profi 26. Jun 2004

Schon mal was von VOL/VOB (in diesem Fall VOL) gehört, oder werden im Amigoland alle...

taranus 19. Jun 2004

Gute Entscheidung! Scheinbar hat MS die "Zuwendungen" auf Ausschreibungen veringert und...

Michael - alt 18. Jun 2004

abgesehen davon, daß es immer ungeschickt ist, jemanden zu deklassieren (also da bin ich...

pennbruder 18. Jun 2004

"Feierabendprogrammierer aus der Open-Source-Ecke" wie arrogant muss man eigentlich sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)
  3. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    hayling9 | 23:50

  2. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    dev2035 | 23:44

  3. Re: wir haben den APL auch seit einiger Zeit im Haus

    neocron | 23:43

  4. Re: Das ist ein Scam

    Lightkey | 23:38

  5. Re: und hier die speed tests dazu

    Arkarit | 23:32


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel