Freeware: Gmail-Postfächer über POP3-Protokoll verwalten

Windows-Tool schaltet POP3-Funktion zwischen Gmail-Dienst und Mail-Client

Google hat seinen kostenlosen E-Mail-Dienst Gmail noch gar nicht offiziell gestartet, da erblickt bereits eine Windows-Software das Licht der Welt, die einen POP3-Zugriff auf Googles E-Mail-Postfach nachreicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software mit dem viel sagenden Titel "Pop Goes the Gmail" schaltet sich zwischen das Gmail-Postfach und einen beliebigen E-Mail-Client, um die Mail-Daten nach einer Konvertierung per POP3-Protokoll an den Client zu liefern. Dadurch sollen sich alle E-Mail-Clients mit dem Tool nutzen lassen, die das POP3-Protokoll beherrschen.

Stellenmarkt
  1. Managing Consultant Cisco Solution Architecture (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Instructional Designer*in (m/w/d) Micro-Learning, Multi-Media, Mobile
    Haufe Group, Freiburg
Detailsuche

Google selbst plant derzeit nicht, Gmail so anzubieten, dass man E-Mails mit einem externen E-Mail-Client verwalten kann. Somit bleibt man bei der Gmail-Nutzung normalerweise auf die Web-Oberfläche des Dienstes angewiesen, wogegen "Pop Goes the Gmail" Abhilfe bringen soll.

Derzeit liegt die Windows-Software "Pop Goes the Gmail" in der experimentellen Version 0.7 vor und zeigt noch zahlreiche Macken, die auf manchen Systemen sogar den Programmstart ganz verhindern. Zum Einsatz der Software wird das .NET Framework von Microsoft benötigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7 5700G im Test
AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling

Acht Zen-3-Kerne, integrierte Vega-Grafik, niedriger Preis: Der Ryzen 7 5700G macht zwar vieles richtig, hat aber gewisse I/O-Nachteile.
Ein Test von Marc Sauter

Ryzen 7 5700G im Test: AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling
Artikel
  1. Spielebranche: Führungswechsel bei Blizzard
    Spielebranche
    Führungswechsel bei Blizzard

    Bei Blizzard gibt es einen Wechsel an der Spitze: Jen Oneal und Mike Ybarra lösen den bisherigen Firmenchef J. Allen Brack ab.

  2. Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
    Victorian Big Battery
    Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

    Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

  3. Smartphones: Xiaomi erobert Position 1 in Europa
    Smartphones
    Xiaomi erobert Position 1 in Europa

    Xiaomi kann Samsung vom Spitzenplatz bei den Smartphone-Verkäufen in Europa verdrängen. Realme zeigt nach dem Markteinstieg ein starkes Wachstum.

Mephisto 18. Jun 2004

Wen Du kein .Net auf Deiner Kiste haben willst - was ich sehr gut nachvollziehen...

caradhras 18. Jun 2004

mir hilfts au net *g* soll das pop-weasel ne anspielung auf pop3 sein? o_O

snike 18. Jun 2004

es gibt aber auch yahoo.com!!! da haben sie pop3 schon vor jahren abgeschaltet. wer's...

Frank 17. Jun 2004

Ich weiss ja nicht wie es dir geht..aber ich möchte nicht meine gesamte Post bei...

cassy.castor 17. Jun 2004

Vielleicht hilft dir ja das hier: http://www.kididdles.com/mouseum/p024.html Mir hat es...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /