Abo
  • Services:
Anzeige

VIA EPIA MS - Besonders flaches Mini-ITX-Board

Auch mit 1-GHz-VIA-Eden-ESP passiv kühlbar

Um besonders flache PC-basierte Unterhaltungselektronik zu ermöglichen, hat VIA Technlogies nun das neue "VIA EPIA MS Mini-ITX Mainboard" vorgestellt. Das Board kommt ohne die Standard-Anbringung der Schnittstellen und spart somit Platz.

VIA EPIA MS
VIA EPIA MS
Statt die Schnittstellen aufrecht und übereinander gestapelt am Mainboard-Rand zu platzieren, findet sich ein Teil der traditionellen PC-Schnittstellen - in diesem Fall 6-Kanal-Audio, TV-Ausgang und USB 2.0 - in Form von Steckverbindern direkt auf dem Mainboard, während etwa der VGA- und Netzwerk-Anschluss per Buchse wie üblich zur Seite ausgeführt werden. Für geringe Höhe sorgt auch der gewohnt flach anliegende SODIMM-Steckplatz auf der Mainboard-Unterseite, während sich auf der Oberseite ein horizontaler CompactFlash-Slot befindet.

Anzeige

Das 17 x 17 cm große Mainboard entspricht VIAs Mini-ITX-Formfaktor, bei der geschrumpften Höhe hat der Hersteller leider nicht angegeben, was eingespart werden konnte. Dies dürfte allerdings auch von der CPU bzw. dem dafür nötigen Kühlsystem abhängen. VIA verspricht, dass der stromsparende VIA C3 bzw. dessen auch bis 1 GHz passiv kühlbarer Bruder VIA Eden ESP Prozessor eingesetzt werden können. Als Chipsatz dient der VIA CLE266 mit integriertem Unichrome-Grafikkern von S3 Graphics - leider hat VIA hier auf den neueren, erstmals auch beschleunigte MPEG-4-Wiedergabe bietenden CN400-Chipsatz verzichtet.

Neben den oben genannten Schnittstellen werden auch zwei Parallel-ATA-Anschlüsse für bis zu vier IDE-Laufwerke geboten, während ein PCI-Steckplatz - am sinnvollsten vermutlich mit Hilfe einer Riser-Card - zur Erweiterung zur Verfügung steht. Für den direkten Anschluss von Gehäuse-LCDs bietet auch VIAs neuer Spross einen LVDS-Anschluss. Trotz der direkt aufs Mainboard verschobenen Schnittstellen soll sich das Board noch in Mini-ITX-, FlexATX- und MicroATX-Gehäusen einsetzen lassen.

Das Mini-ITX-Mainboard EPIA MS-Series soll nun ausgeliefert werden, Endkundenpreise und Verfügbarkeiten nannte VIA jedoch noch nicht.


eye home zur Startseite
nemesis 19. Jun 2004

Der 2 Ghz Dothan wird auch bis zu ~30 Watt herum "max." an Leistung aufnehmen laut Intel...

Angel 19. Jun 2004

Mir waere ein Pentium M Dothan mit 2Ghz und 25 Watt lieber ;) Intel wird den Pentium-M...

nemesis 19. Jun 2004

Sagen wir mal pi mal Daumen, nen P4 (3,4Ghz) mit 100 Watt verglichen mit nem Pentium "M...

Angel 19. Jun 2004

Den Pentium-M als P4-Nachfolger will ich nicht, da der mit Sicherheit nicht mehr so...

Plasma 18. Jun 2004

http://www.mini-itx.com/projects/cluster/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Immenstaad
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ballistix 16 GB DDR4-2666 124,90€, G.Skill 16 GB DDR4-3200 179,90€)
  2. (u. a. Samsung 960 Evo 500 GB 229,90€, Evo 1 TB 429,00€)
  3. (u. a. AOC AG271QG LED-Monitor 599,00€, Asus ROG Swift PG348Q 999,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  2. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  3. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  4. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor

  5. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  6. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  7. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  8. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  9. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  10. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Hauptsache ne Äpp

    Trollversteher | 15:53

  2. Re: programmiersüchtig?

    RicoBrassers | 15:49

  3. Re: "Es gibt genügend Code im Netz"

    Pixel5 | 15:49

  4. Re: Habe den Store deinstalliert

    Umaru | 15:49

  5. Re: Warum 45 km/h mit Führerschein

    redrat | 15:47


  1. 15:54

  2. 14:51

  3. 14:35

  4. 14:19

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:05

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel