VIA EPIA MS - Besonders flaches Mini-ITX-Board

Auch mit 1-GHz-VIA-Eden-ESP passiv kühlbar

Um besonders flache PC-basierte Unterhaltungselektronik zu ermöglichen, hat VIA Technlogies nun das neue "VIA EPIA MS Mini-ITX Mainboard" vorgestellt. Das Board kommt ohne die Standard-Anbringung der Schnittstellen und spart somit Platz.

Artikel veröffentlicht am ,

VIA EPIA MS
VIA EPIA MS
Statt die Schnittstellen aufrecht und übereinander gestapelt am Mainboard-Rand zu platzieren, findet sich ein Teil der traditionellen PC-Schnittstellen - in diesem Fall 6-Kanal-Audio, TV-Ausgang und USB 2.0 - in Form von Steckverbindern direkt auf dem Mainboard, während etwa der VGA- und Netzwerk-Anschluss per Buchse wie üblich zur Seite ausgeführt werden. Für geringe Höhe sorgt auch der gewohnt flach anliegende SODIMM-Steckplatz auf der Mainboard-Unterseite, während sich auf der Oberseite ein horizontaler CompactFlash-Slot befindet.

Stellenmarkt
  1. Linux-Systemadministrator*in (m/w/d)
    LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Release Manager im agilen Umfeld (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
Detailsuche

Das 17 x 17 cm große Mainboard entspricht VIAs Mini-ITX-Formfaktor, bei der geschrumpften Höhe hat der Hersteller leider nicht angegeben, was eingespart werden konnte. Dies dürfte allerdings auch von der CPU bzw. dem dafür nötigen Kühlsystem abhängen. VIA verspricht, dass der stromsparende VIA C3 bzw. dessen auch bis 1 GHz passiv kühlbarer Bruder VIA Eden ESP Prozessor eingesetzt werden können. Als Chipsatz dient der VIA CLE266 mit integriertem Unichrome-Grafikkern von S3 Graphics - leider hat VIA hier auf den neueren, erstmals auch beschleunigte MPEG-4-Wiedergabe bietenden CN400-Chipsatz verzichtet.

Neben den oben genannten Schnittstellen werden auch zwei Parallel-ATA-Anschlüsse für bis zu vier IDE-Laufwerke geboten, während ein PCI-Steckplatz - am sinnvollsten vermutlich mit Hilfe einer Riser-Card - zur Erweiterung zur Verfügung steht. Für den direkten Anschluss von Gehäuse-LCDs bietet auch VIAs neuer Spross einen LVDS-Anschluss. Trotz der direkt aufs Mainboard verschobenen Schnittstellen soll sich das Board noch in Mini-ITX-, FlexATX- und MicroATX-Gehäusen einsetzen lassen.

Das Mini-ITX-Mainboard EPIA MS-Series soll nun ausgeliefert werden, Endkundenpreise und Verfügbarkeiten nannte VIA jedoch noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nemesis 19. Jun 2004

Der 2 Ghz Dothan wird auch bis zu ~30 Watt herum "max." an Leistung aufnehmen laut Intel...

Angel 19. Jun 2004

Mir waere ein Pentium M Dothan mit 2Ghz und 25 Watt lieber ;) Intel wird den Pentium-M...

nemesis 19. Jun 2004

Sagen wir mal pi mal Daumen, nen P4 (3,4Ghz) mit 100 Watt verglichen mit nem Pentium "M...

Angel 19. Jun 2004

Den Pentium-M als P4-Nachfolger will ich nicht, da der mit Sicherheit nicht mehr so...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler sei wegen Telekom-Werbebanner überhitzt
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler sei wegen Telekom-Werbebanner überhitzt

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld sei ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen.

  2. Vodafone: Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff
    Vodafone
    Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff

    Bei der Entwicklung des Containers mit Wasserstoffmotor sind Erfahrungen aus Einsätzen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingeflossen.

  3. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /