Spieletest: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Screenshot #3
Screenshot #3
Der grundsätzliche Schwierigkeitsgrad ist offensichtlich bewusst sehr niedrig angesetzt, damit auch junge Spieler wenig Probleme bei der Lösung des Action-Adventures haben. So erschließen sich alle Aufgaben eigentlich immer direkt jeweils aus der Szenerie: Mal müssen Kisten verschoben oder Gegenstände eingesammelt werden, dann wieder soll man sich an Wachen vorbeischleichen oder kurze Zeit auf einem Hippogreif reiten. PlayStation-2-Besitzer freuen sich zudem darüber, dass ihnen ein paar zusätzliche Eyetoy-Minispiele geboten werden - wer im Besitz der USB-Kamera für die Sony-Konsole ist, darf also auch selbst mit seinen Händen ein wenig den Zauberer mimen.

Stellenmarkt
  1. Servicetechniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Niebüll
  2. PHP-Developer (w/m/d)
    Personalwerk Holding GmbH, Karben
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Ärgerlich sind allerdings die vielen kleinen technischen Probleme, die das Spielvergnügen doch erheblich beeinträchtigen. Mal ärgert man sich über die zwar durchaus ansehnliche, aber unangenehm ruckelnde Grafik, dann über schlecht zusammengeschnittene Szenen oder eine schlampige Synchronisation. An vielen Stellen wird man so das Gefühl einfach nicht los, dass Harry Potter und der Gefangene von Askaban unbedingt zum Filmstart fertig werden musste - die Entwickler aber besser daran getan hätten, noch etwas mehr Zeit mit dem Programm zu verbringen.

Dieser Test bezieht sich auf die weitgehend identischen Versionen von Harry Potter und der Gefangene von Askaban für Xbox, PlayStation 2 und GameCube. Das Spiel ist zudem auch für PC und GBA erhältlich; diese Titel sind inhaltlich allerdings etwas anders gestaltet.

Fazit:
Auch für das dritte Harry-Potter-Spiel gilt im Grunde das, was man schon über die Vorgänger sagen konnte: Es gibt sicherlich schlechtere Filmumsetzungen und die Atmosphäre im virtuellen Hogwarts wurde von den Entwicklern schon recht stimmig eingefangen. Die kleineren technischen Schlampereien und das simple Gameplay sorgen aber dafür, dass wohl wieder nur sehr junge Spieler wirklich ihren Spaß mit diesem Titel haben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Harry Potter und der Gefangene von Askaban
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

wenger 08. Nov 2005

´scheiß auf harry potter

chrissi09 04. Nov 2005

Hallo! Wir kommen leider auch nicht weiter bei dem Spiel, kann mir vielleicht jemand...

Tiggy 18. Aug 2005

HALLO, Sie müssen mit Hermine den Feuergegner löschen indem sie ihn anvisieren und dann...

rettop 04. Jan 2005

so, dann verratet mir doch bitte mal, wie man am feuergegner vorbeikommt!! meine kleine...

Rudiralala 08. Jul 2004

Gott sei Dank hab ich das Spiel nur aus der Videothek ausgeliehen, ich finde das beste an...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /