• IT-Karriere:
  • Services:

FinePix F440 und F450: Kompakte mit 4 und 5 Megapixeln

Hohe Auflösungen in kleiner Metallverpackung

Fujifilm kündigte mit der FinePix F440 und FinePix F450 zwei neue, kompakte Vertreter der F-Serie an. Die Kameras verfügen über Sensoren mit vier bzw. fünf Megapixeln und einem 3,6fach-Zoom. Die Kameras sind im Vergleich zur Fuji F420 in einem nochmals verkleinerten Metallgehäuse untergebracht.

Artikel veröffentlicht am ,

FinePix F440
FinePix F440
Die Objektivbrennweite beider Kameras liegt zwischen 38 und 130 mm (bezogen auf das 35-mm-Kleinbildformat) bei F2,8 bis F5,5. Die Nahbereichsgrenze liegt bei 9 cm. Zur Kamera- und Motivkontrolle wurde ein mit einer Diagonale von 2 Zoll großzügig bemessenes TFT eingebaut, das eine Auflösung von 154.000 Pixeln bietet. Das 5-Megapixel-Modell macht Aufnahmen mit maximal 2.592 x 1.944 Pixeln und das 4er-Modell mit 2.304 x 1.728 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. SIZ GmbH, Bonn

Die Verschlussgeschwindigkeiten liegen je zwischen 2 und 1/2.000 Sekunde. Die Programmautomatik kann auch durch einen manuellen Modus samt Belichtungskorrektur abgelöst werden. Die Empfindlichkeit lässt sich entweder automatisch zwischen ISO 80 bis 100 oder manuell zwischen ISO 80, 100, 200 und 400 (F440) bzw. ISO 50, 100, 200 und 400 (F450) einstellen. Zur Auslöseverzögerung, Aufnahmegeschwindigkeit und Bereitschaftszeit machte Fuji leider keinerlei Angaben.

FinePix F450
FinePix F450
Die Lichtmessung erfolgt über ein Messfeld mit 64 Zonen, die Scharfstellung über einen Autofokus. Neben einem automatischen kann man auch einen manuellen Weißabgleich vornehmen. Darüber hinaus gibt es sechs Einstellungen für typische Beleuchtungssituationen. Der kleine Automatikblitz der Kameras beleuchtet maximal Objekte in 3,6 m Entfernung.

Die Geräte speichern auf xD-Picture Cards mit einer maximalen Kapazität von 512 MByte. Neben einem USB-Ausgang ist auch Video-Out vorhanden. Neben Standbildern kann man auch Bewegtbildsequenzen samt Ton in 320 x 240 Pixel Auflösung mit mageren zehn Bildern pro Sekunde sowie Sprachnotizen aufnehmen.

Die Kameras messen 74,5 x 62,3 x 21,3 mm und wiegen ohne den Lithium-Ionen-Akku und Speicherkarte ca. 150 Gramm. Neben einer 16-MByte-xD-Picture-Card sind ein Akku, ein AV-Kabel sowie eine Dockingstation im Lieferumfang enthalten.

Beide Kameras kommen voraussichtlich im September 2004 in den Handel. Preise wurden noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)

R2 17. Jun 2004

Scheinen sich ja doch noch ein paar Leute in der Hinsicht Gedanken zu machen. Immerhin...

AD (golem.de) 17. Jun 2004

Wir haben jetzt unter ein Suchfeld für Gewicht. Leider sind die Abmessungen der Geräte...

Senior 17. Jun 2004

Das (also uebersichtliche und grosse Bedienelemente) nenn ich jetzt mal...

Franz Aschoff 17. Jun 2004

Hallo R2! Also wenn Du noch auf der Suche nach einer geeigneten Kamera für Deine Eltern...

Azoris 17. Jun 2004

Naja, es gibt wirklich sehr sehr kleine Digicams wie die Pentax 4 s4 und s4i oder die...


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /