Abo
  • Services:

Grafikkarten-Markt: Marketingschlacht ohne Munition

Größere Ultra-Stückzahlen - im Bereich von wenigen hundert Stück auf alle Hersteller gerechnet - sind wohl erst im Juli 2004 zu erwarten, wobei man natürlich bedenken muss, dass High-End-Produkte auf Grund der hohen Preise mehr ein Prestige-Objekt sind. Große Stückzahlen werden nur mit den im mittleren und unteren Preisbereich angesiedelten Grafikkarten erreicht.

Stellenmarkt
  1. NCP engineering GmbH, Nürnberg
  2. Interhyp Gruppe, München

Die verständliche und vermutlich zum Teil auch auf Preisrutsch-Hoffnung begründete Wartehaltung der Kundschaft wirkt sich aber eben auch auf die Midrange-Produkte aus - so werden etwa GeForceFX-5700-Karten zu Ladenhütern, vermutlich, weil man lieber auf die GeForce 6800 GT wartet. Ausgerechnet die GT-Karten - die schwächste, aber günstigste Version der GeForce-6800-Serie - lassen aber noch auf sich warten und sollen laut Grafikkartenherstellern erst gegen Ende Juni/Anfang Juli 2004 in ausreichenden Stückzahlen in den Handel kommen. Nvidia erwartete seinerzeit, dass die ersten GT-Karten etwa Anfang/Mitte Juni 2004 kommen, das stimmt soweit auch, aber nennenswerte und regelmäßige Lieferungen der Partner lassen noch etwas auf sich warten.

Bereits verfügbare GeForce-6800-Nicht-Ultra: Leadtek Winfast A400 TDH 128 MByte
Bereits verfügbare GeForce-6800-Nicht-Ultra: Leadtek Winfast A400 TDH 128 MByte

Zumindest die normale GeForce 6800 und die Radeon X800 Pro sollen jedoch bis Ende Juni 2004 in größeren Stückzahlen lieferbar sein, auch wenn es im Moment mit der Verfügbarkeit noch traurig aussieht. Dies dürfte die Situation für Handel und Händler etwas entschärfen - und die Wartezeit für interessierte Kunden langsam ein Ende haben.

Eine Nachfrage bei Nvidia erbrachte, dass die GeForce-6800-Serie-Karten bei den Partnern zurzeit noch modifiziert würden, was die Verzögerung begründete. Dies beziehe sich auf Taktung, Speicher und die Kühlung. Die Verfügbarkeit im Einzelhandel habe aber nun begonnen, was aber noch nichts über die Stückzahlen sagt. Bei den Radeon-X800-XT-Karten soll es in diesen Tagen auch losgehen, zumindest beim ATI-Partner Sapphire. Alternate zufolge gibt es bereits größere - aber immer noch nicht ausreichende - X800-XT-Stückzahlen als bei den Konkurrenzkarten aus dem GeForce-6800-Ultra-Lager.

 Grafikkarten-Markt: Marketingschlacht ohne Munition
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 99€ + Versand oder Marktabholung)
  2. 339€ (Bestpreis!)
  3. 259€ + Versand

ich 20. Jun 2004

Turrican war das beste Spiel auf dem C64. Solche genialen Ideen wie in Turrican 2 sucht...

Otto d.O. 18. Jun 2004

Meiner Meinung nach haben die Grafikkarten-Hersteller erkannt, dass die Konsumenten am...

Otto d.O. 18. Jun 2004

Wie erklärst du dir, dass ATI überhaupt eine Linux-Treiber rausbringt?

Otto d.O. 18. Jun 2004

Wenn du eine Distro verwendest, die sauschwer zu installieren ist und nicht das...

Otto d.O. 18. Jun 2004

Es gibt Quake, Hundefelsen, Unreal Turnament und ein paar andere kommerzielle Spiele, die...


Folgen Sie uns
       


VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /