• IT-Karriere:
  • Services:

Suchmachine Seekport will von Deutschland aus Europa erobern

Seekport verspricht größten deutschsprachigen Index einer Internet-Suchmaschine

Hatte die Seekport Internet Technologies GmbH ihre Suchtechnologie bisher nur im B-to-B-Geschäft vermarktet, startet man nun unter www.seekport.de eine deutschsprachige Internet-Suchmaschine. Seekport greift dabei auf den laut Anbieter größten deutschsprachigen Gesamtindex zurück, der zudem von einem nationalen Index-Team gepflegt wird, was für eine hohe Trefferqualität sorgen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus werden bei Seekport die Suchergebnisse thematisch sortiert, so dass sich die Suche auf angebotenen insgesamt acht Kernbereichen eingrenzen lässt. Als Themenbereiche dieser so genannten Vertical-Search-Technologie stehen aktuell "Wirtschaft und Finanzen", "Gesundheit", "Auto und Motorrad", "Kultur und Unterhaltung", "Computer und Technik", "Sport", "Reisen und Freizeit" sowie "Gesellschaft und Politik" zur Verfügung. Gibt man beispielsweise das Stichwort "Lexikon" im Themenbereich "Gesundheit" ein, findet man medizinische Lexika in der Trefferliste, im Themengebiet "Computer und Technik" dagegen IT-Lexika.

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  2. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern

"Im Gegensatz zu anderen Themensuchen im Web arbeitet Seekport mit einem System, das das gesamte Dokument beziehungsweise die Inhalte der Website analysiert und einem Themenbereich zuweist. Auf diese Weise ist die Trefferqualität der Themensuche deutlich besser, da die Ergebnisse entsprechend dem Interessengebiet des jeweiligen Benutzers sortiert werden", erklärt Hermann Havermann, einer der beiden Geschäftsführer der Seekport Internet Technologies GmbH. Von Deutschland aus soll Seekport schon bald den europäischen Markt erobern und bereits in wenigen Jahren eine der führenden Suchmaschinen in Europa sein, so die Hoffnung der Betreiber und Investoren. "Nach erfolgreichem Start in Deutschland zuerst im B-to-B-Geschäft und jetzt mit der Consumer-Site werden wir uns Ende 2004 den Ländern Großbritannien und Frankreich zuwenden", so Joachim Kreibich, ebenfalls Geschäftsführer bei Seekport.

Die jetzt freigeschaltete Beta-Version der neuen Suchtechnologie wird im Sinne eines lernenden Systems in den ersten Betriebswochen kontinuierlich weiterentwickelt. An diesem Prozess können sich die User über eine Online-Umfrage beteiligen.

Hauptinvestor bei Seekport ist die Techno Overseas Ltd. aus Genf. Weitere Gesellschafter sind der Münchner Spezialist für Knowledge Management Systeme und Suchtechnologien Arexera Information Technologies GmbH und das Hamburger Beratungs- und Beteiligungsunternehmen xperience-at-work GmbH. Für die Einführungsphase haben die Geschäftsführer der beiden deutschen Beteiligungsunternehmen, Hermann Havermann und Joachim Kreibich, die Geschäftsführung übernommen. Beide arbeiteten schon bei dem deutschen Ableger der internationalen Suchmaschine "Infoseek" zusammen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

nirgens 19. Apr 2005

hahaha! sehr lustig ich habe mich vertipselt

cheyenne 21. Jun 2004

Nun, jedenfalls findet sie recht wenig. Schneidet im Vergleich zu Google und zu Visimo...

Hugo 18. Jun 2004

Also, ich finde die Aufmachung ganz in Ordnung, und die Ergebnisse auch. Ist doch cool...

Hempel 17. Jun 2004

dann such mal nach Bewerbungsvorlagen bevor du mir raubkopiererei und pornografie vorwirfst

D/\RK 17. Jun 2004

nicht nur bei warez und sex seiten gibts dialer.. auch auf vielen fun-seiten oder so...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /