• IT-Karriere:
  • Services:

Napster verschenkt MP3-Player an neue Kunden

Ungewöhnliche Promotion-Aktion

Gegen die Vormachtstellung des iTunes Music Store ist in den USA schwer anzukommen - die zahlreichen Konkurrenten können bisher nur einen Bruchteil der Downloads vermelden, die Apple bereits vorzuweisen hat. Auch der von Roxio gestartete neue Napster-Dienst dümpelt bisher eher vor sich hin, was man nun aber durch eine ungewöhnliche Promotion-Aktion ändern will: Wer sich für ein Napster-Jahresabonnement anmeldet, bekommt einen hochwertigen MP3-/WMA-Player von Rio geschenkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Napster-Mitgliedschaft für ein Jahr kostet 119,40 US-Dollar, der Rio Chiba Sport, den man dafür geschenkt bekommt, ist im Handel allerdings für knapp 130,- US-Dollar erhältlich - insofern dürfte das Angebot für viele durchaus attraktiv sein. Wer sich mit den 128 MByte Flash-Speicher des Rio Chiba Sport nicht zufrieden gibt, kann gegen einen zusätzlichen Aufpreis von 80,- US-Dollar auch den Rio Nitrus mit 1,5-GByte-Festplatte bekommen - dieser ist im Handel für gut 200,- US-Dollar erhältlich.

Ein Napster-Jahresabonnement berechtigt allerdings nicht - wie man vielleicht vermuten könnte - zu beliebigen kostenlosen Downloads. Stattdessen können Napster-Abonnenten nur beliebig oft Songs aus dem 750.000 Titel umfassenden Napster-Katalog per Stream anhören. Zudem gibt es beim Kauf von Songs einen Rabatt von bis zu 20 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 11,00€
  2. 44,99€
  3. 7,99€

Gittfinger 29. Dez 2005

Schecht recherchiert. Ich hab Napster zuhause - man kann jeden Song downloaden, er gehört...

Depp1508 17. Jun 2004

Hardwaremäßig auf Platte rippen kann man die (Streams) doch aber? Oder gibt's davor auch...

Schubidu 17. Jun 2004

Ach Mensch, wenn ich bedenke, wieviel mir der Staat per Zwangsgebühren für Radio und...

Angel 17. Jun 2004

120$ fuer unlimitierten Download, und ich waer' dabei gewesen; aber nur fuer Streams ist...

Azrael 17. Jun 2004

Und sich bei solchen Aktionen nachher beschweren das sie keine Kunden haben... Grundidee...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
    Die mit Abstand besten Desktop-APUs

    Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
    2. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"
    3. Matisse Refresh (MTS2) AMDs Ryzen 3000XT nutzen extra Takt

    Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
    Mars 2020
    Was ist neu am Marsrover Perseverance?

    Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


        •  /