PalmOne ernennt Ed Colligan zum Präsidenten

Ehemaliger Chef von Handspring wird Spitzenmanager von PalmOne

PalmOne hat die Ernennung von Ed Colligan zum Präsidenten des Unternehmens bekannt gegeben. Ed Colligan, der bisher Senior Vice President und General Manager der Wireless Business Unit war, berichtet in seiner neuen Funktion an Todd Bradley, Chief Executive Officer palmOne.

Artikel veröffentlicht am ,

Colligan stieß im Oktober 2003 zu palmOne, als das damalige Unternehmen Palm Handspring übernommen hat. Vor dieser Akquisition war Ed Colligan President und Chief Operating Officer von Handspring.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
  2. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

"Mit der Vereinigung der Handheld und Wireless Business Units ist die Integration von Handspring in palmOne jetzt abgeschlossen", sagte Todd Bradley. "Wir sind jetzt ein Unternehmen mit einem umfangreichen Produktportfolio, das für jeden Kunden etwas bietet - vom Einsteiger bis zum professionellen Anwender. Ed wird maßgeblich zu unserem Erfolg beitragen und uns dabei helfen, die Entwicklung des Marktes im Bereich Handheld Computing und Kommunikation voranzutreiben."

Zu den Bereichen, die an Ed Colligan berichten werden, zählen unter anderem weltweit die Abteilungen "Sales" (Channel, Carrier und Online), "Marketing", "Product Marketing" und "Engineering".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


palm-uwe 17. Jun 2004

hi dampfnudel, locker bleiben. palm läuft zuverlässiger als ppc. massig günstige...

Dampfnudel 17. Jun 2004

Vielleicht sorgt der mal für eine gute Qualität der Geräte. Was Palm momentan anbietet...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
    Amtlicher Energiekostenvergleich
    Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

    Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

  3. Staatliche Hacker: Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab
    Staatliche Hacker
    Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab

    Das B-Netz der Deutschen Bundespost wurde spätestens seit 1975 von der DDR-Staatssicherheit abgehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /