Abo
  • Services:

Silent Hill 4: Screenshots der PC-Version des Horror-Spiels

PC-Version kommt zeitgleich mit Konsolenspielen auf den Markt

Nach und nach lässt Konami mehr Informationen zum vierten Teil der populären Horror-Reihe Silent Hill an die Öffentlichkeit dringen. Jetzt veröffentlichte man sogar erste Screenshots der PC-Version des Spiels.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die PC-Umsetzung soll zeitgleich mit den Versionen für Xbox und PlayStation 2 bereits im September 2004 erscheinen. Auf allen drei Plattformen wird man dann in die Rolle von Henry Townshend schlüpfen können. Dieser sieht sich gleich zu Beginn des Spiels mit dem Problem konfrontiert, eines Tages im eigenen Appartement gefangen zu sein und nur durch das Betreten einer Parallelwelt diesem Gefängnis wieder entrinnen zu können.

Screenshot #2
Screenshot #2
Natürlich wird man - wie von der Reihe bekannt - auf der Suche nach den Gründen für die eigene Gefangennahme zahlreiche monströse Gestalten und skurrile Personen treffen. Zum ersten Mal seit Bestehen der Serie wird man im vierten Teil die Action übrigens nicht nur aus der bekannten Third-Person-Perspektive, sondern stellenweise auch aus der Ego-Sicht verfolgen können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Sabrina 01. Okt 2004

Ich habe bereits die deutsche Version von Silent Hill 4 gespielt und finde dass die...

Sabrina 01. Okt 2004

Ich habe bereits die deutsche Version von Silent Hill 4 gespielt und finde dass die...

wickerman 17. Sep 2004

Natürlich ist die PS2 technisch nicht mehr auf den neusten Stand, nur hier ist genau...

LiMiT 12. Jul 2004

guck euch die ersten screens von SH3 an... sone kagge denkt man dann und wenn man dann...

21von21 07. Jul 2004

Das merkwürdige an der JAP Version ist, dass man da auch Englishe Untertitel anwählen...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Mobiles Bezahlen Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen
  2. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  3. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /