Abo
  • Services:

Linux 2.6.7 beseitigt Sicherheitslücke

Nutzer mit Shell-Zugriff können Linux-Systeme lahm legen

Nachdem Anfang der Woche eine Sicherheitslücke im Linux-Kernel bekannt geworden war, mit der sich das System zum Stillstand bringen lässt, erschien jetzt der neue Kernel 2.6.7, in dem das Problem behoben ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Nutzer, die Shell-Zugriff auf einem Linux-System mit Kernel 2.4.x oder 2.6.x bis 2.6.6 haben, konnten auch ohne Root-Rechte mit einem einfachen C-Programm das System komplett lahm legen. Die Veränderung einer Zeile im Quellcode des Linux-Kernel 2.6.7 soll dieses Problem nun beheben.

Darüber hinaus enthält Linux 2.6.7 aber weitere Bugfixes, insbesondere in den Bereichen NTFS, CPUFreq und IDE. Der neue Kernel steht unter kernel.org und auf einigen lokalen Mirrors zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

/me 17. Jun 2004

Ihr beide habt nicht sonderlich über den Müll den ihr da verzapft nachgedacht? In einem...

SiD 6.7 16. Jun 2004

Muss ich einfach auch mal loswerden: FULL ACK zu dem Beitrag! Stimme Dir da voll und ganz...

xeniac 16. Jun 2004

Der Patch bringt nicht. Linux Admins sind nämlich genauso Patchfaul wie Windows Admins...

muha! 16. Jun 2004

*hust* Und auf zu einem neuen Linux Windows irgendwas Flame Thread... Wann lernen die...

lol 16. Jun 2004

gestern davon gehoert, heute schon geloest..... davon koennte MS sch ein stueck...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /