Abo
  • Services:

Fahrplan 3.0: PalmOS-Freeware für öffentlichen Nahverkehr

Software verwaltet Fahrpläne von Bus und Bahn auf PalmOS-Geräten

Mit "Persönlicher Fahrplan 3.0" bietet die Deutsche Bahn AG eine neue Version der kostenlosen PalmOS-Software an, womit sich Fahrpläne für die Bahn sowie den regionalen Personennahverkehr verwalten lassen. Zu den Neuerungen gehören Bluetooth-Unterstützung, Bedienung per 5-Wege-Navigator sowie einige Veränderungen an der Oberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,

Persönlicher Fahrplan 3.0
Persönlicher Fahrplan 3.0
Die von HAFAS entwickelte Software "Persönlicher Fahrplan 3.0" erhielt eine neu gestaltete Stationsauswahl, die nun in Form eines Dialogs erscheint, während die Stationen bislang in einem Drop-Down-Menü aufgelistet wurden. Wer viele verschiedene Verbindungen auf seinem mobilen Begleiter installiert hat, kann die passende Station nun auch per Namenseingabe finden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Durch die Bluetooth-Unterstützung werden installierte Fahrpläne drahtlos zu anderen PalmOS-Geräten übertragen, was bislang nur per Infrarot funktionierte. Außerdem wurde der "Persönliche Fahrplan" an Geräte mit 5-Wege-Navigator angepasst, um die Software leichter auch ohne Stift zu bedienen.

Die Deutsche Bahn AG bietet Fahrpläne kostenlos für PalmOS-Geräte zum Download an, die auch den regionalen Personennahverkehr einschließen. Über das Internet erstellt man die Fahrpläne für die gewünschte Strecke und überträgt diese auf den mobilen Begleiter. Die Fahrpläne liefern An- und Abfahrtszeiten aller Haltestellen und Bahnhöfe, die zwischen den gewählten Stationen liegen - einschließlich der selektierten Endpunkte.

Der "Persönliche Fahrplan 3.0" steht ab sofort für PalmOS ab Version 2.0 kostenlos zum Download bereit. Über eine Bahn-Seite können Fahrpläne für verschiedene Strecken und Verkehrsmittel erstellt und anschließend auf ein PalmOS-Gerät übertragen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. bei ubisoft.com

Tobias 01. Jan 2006

Hast Du den Bug "gemeldet"? Bis heute scheint es nämlich keine neue Version zu geben...

Mumbo 17. Jun 2004

Pocket PC weiter verbreitet als Palm???? Das ich nicht lache >:-)) Mumbo

Sinbad 16. Jun 2004

finde ich gar nicht mal ein Manko, die Software dient eben einem anderen Zweck. IMO...

Schubidu 16. Jun 2004

Leider. Warum die nicht "Städtepakete" anbieten, ist mir ein Rätsel.

jaja 16. Jun 2004

Metro kennt zumindest die Fahrtdauer und berücksichtigt mögliche Strecken abhängig von...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /