Abo
  • Services:

Fahrplan 3.0: PalmOS-Freeware für öffentlichen Nahverkehr

Software verwaltet Fahrpläne von Bus und Bahn auf PalmOS-Geräten

Mit "Persönlicher Fahrplan 3.0" bietet die Deutsche Bahn AG eine neue Version der kostenlosen PalmOS-Software an, womit sich Fahrpläne für die Bahn sowie den regionalen Personennahverkehr verwalten lassen. Zu den Neuerungen gehören Bluetooth-Unterstützung, Bedienung per 5-Wege-Navigator sowie einige Veränderungen an der Oberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,

Persönlicher Fahrplan 3.0
Persönlicher Fahrplan 3.0
Die von HAFAS entwickelte Software "Persönlicher Fahrplan 3.0" erhielt eine neu gestaltete Stationsauswahl, die nun in Form eines Dialogs erscheint, während die Stationen bislang in einem Drop-Down-Menü aufgelistet wurden. Wer viele verschiedene Verbindungen auf seinem mobilen Begleiter installiert hat, kann die passende Station nun auch per Namenseingabe finden.

Stellenmarkt
  1. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  2. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt

Durch die Bluetooth-Unterstützung werden installierte Fahrpläne drahtlos zu anderen PalmOS-Geräten übertragen, was bislang nur per Infrarot funktionierte. Außerdem wurde der "Persönliche Fahrplan" an Geräte mit 5-Wege-Navigator angepasst, um die Software leichter auch ohne Stift zu bedienen.

Die Deutsche Bahn AG bietet Fahrpläne kostenlos für PalmOS-Geräte zum Download an, die auch den regionalen Personennahverkehr einschließen. Über das Internet erstellt man die Fahrpläne für die gewünschte Strecke und überträgt diese auf den mobilen Begleiter. Die Fahrpläne liefern An- und Abfahrtszeiten aller Haltestellen und Bahnhöfe, die zwischen den gewählten Stationen liegen - einschließlich der selektierten Endpunkte.

Der "Persönliche Fahrplan 3.0" steht ab sofort für PalmOS ab Version 2.0 kostenlos zum Download bereit. Über eine Bahn-Seite können Fahrpläne für verschiedene Strecken und Verkehrsmittel erstellt und anschließend auf ein PalmOS-Gerät übertragen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 119,90€
  3. 59,79€ inkl. Rabatt

Tobias 01. Jan 2006

Hast Du den Bug "gemeldet"? Bis heute scheint es nämlich keine neue Version zu geben...

Mumbo 17. Jun 2004

Pocket PC weiter verbreitet als Palm???? Das ich nicht lache >:-)) Mumbo

Sinbad 16. Jun 2004

finde ich gar nicht mal ein Manko, die Software dient eben einem anderen Zweck. IMO...

Schubidu 16. Jun 2004

Leider. Warum die nicht "Städtepakete" anbieten, ist mir ein Rätsel.

jaja 16. Jun 2004

Metro kennt zumindest die Fahrtdauer und berücksichtigt mögliche Strecken abhängig von...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /