• IT-Karriere:
  • Services:

Führende Spielehersteller klagen gegen Kopiersoftware

321 Studios erneut in Bedrängnis

Wie die amerikanische Entertainment Software Association (ESA) bekannt gab, haben die drei führenden PC- und Videospielehersteller Eletronic Arts, Atari und Vivendi Universal Games Klage gegen das Software-Unternehmen 321 Studios eingereicht. 321 vertreibt unter dem Namen "Games X Copy" ein Programm, mit dem sich Kopien von PC-Spielen anfertigen lassen - auch wenn diese mit einem Kopierschutz versehen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Ansicht der ESA verstößt 321 damit gegen den Digital Millennium Copyright Act (DMCA), der die Umgehung von Kopierschutzmechanismen gesetzlich verbietet. Die 321 Studios selbst preisen ihr Programm als eine Backup-Lösung an, mit der man sicherstellen kann, dass die teuer erworbenen Original-Spiele auch bei Beschädigung der Original-CDs noch spielbar sind.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)

"Die 321 Studios tarnen ihre Software als ein konsumentenfreundliches Tool, in Wirklichkeit macht die Software aber nichts anderes, als das illegale Kopieren von Spielen zu vereinfachen", ärgert sich Douglas Lowenstein, Präsident der ESA. "Nach US-Recht ist es illegal, Software herzustellen, zu vertreiben und zu verkaufen, die die in Videospielen verwendeten Kopierschutzmaßnahmen umgeht. Genau das macht aber die Software von 321 Studios - insofern gehen wir fest davon aus, dass das Gericht unserem Wunsch nachkommt und das Programm verbietet!"

Die jetzt erhobene Klage ist nicht der erste Fall, in dem 321 sich vor dem Gericht behaupten muss. Bereits Anfang 2004 war man von Macrovision auf Grund der DVD-Kopiersoftware "DVD X Copy" verklagt worden. Im Zuge der durch diesen Gerichtsprozess entstandenen Umsatzeinbußen musste man bei 321 den größten Teil der Belegschaft entlassen - von den einst mehr als 400 Mitarbeitern sind mittlerweile nur noch etwas mehr als zwanzig übrig geblieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)

InTheNews 10. Jul 2004

Ein Spiel, für welches ich keine 40,- ausgeben würde, würde ich auch keine 30...

Kackreiz 01. Jul 2004

Killt alle Bugs, macht die Spiele günstiger (max 30 ?), dann gibts keine Probleme.

der andere 18. Jun 2004

Wenn ich mir die momentanen "Kassenschlager" an Spielen anschaue dann duerften das eher 2...

testtus 17. Jun 2004

die CD´s / DVD´s unterliegen den algemeinen Garatie bedienungen also wenn sie innerhalb...

Asim 17. Jun 2004

Ich verstehe dieses ganze Angekacke nicht!! Wenn die Spielehersteller einfach selbst eine...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /