Abo
  • Services:

Lawrence Lessig bittet um Hilfe für Klage gegen Urheberrecht

Beispiele für Schäden durch Copyright-Beschränkung gesucht

Unter dem Namen Kahle v. Ashcroft sorgt in den USA seit einiger Zeit ein Gerichtsverfahren für Furore, mit dem auf die verfassungsrechtlichen Probleme des seit 1976 existierenden, bedingungslosen Urheberrechts hingewiesen werden soll, durch das alle künstlerischen Werke automatisch Urheberrechtsschutz genießen. Lawrence Lessig, der wohl bekannteste Wortführer gegen diese Urheberrechts-Automatik, hat nun die Öffentlichkeit dazu aufgerufen, Beispielfälle aufzuzählen, in denen das Urheberrecht ihre tägliche Arbeit und Kreativität einschränkt. Diese Fälle sollen dann vor Gericht als Argumente gegen die Automatik eingebracht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Hatten die USA früher ein bedingtes Urheberrecht, in dem Urheber ihre Rechte anmelden und registrieren mussten, gilt seit 1976 ein bedingungsloses Urheberrecht. Das Problem dabei ist nun, dass somit auch viele Werke urheberrechtlich geschützt sind, für die eine kommerzielle Verwertung gar nicht mehr denkbar ist - unter anderem Bücher, die schon seit Jahren nicht mehr gedruckt werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Software AG, verschiedene Standorte

Archive leiden somit darunter, dass sie diese Werke nicht ohne weiteres in ihre Sammlung aufnehmen können - dafür müsste zunächst der Rechteinhaber ausfindig gemacht und das Urheberrecht geklärt werden, was einen immens großen Verwaltungsaufwand darstellt und in vielen Fällen kaum zu bewerkstelligen ist. Unter dem alten Urheberrechtssystem hingegen wäre ein Großteil dieser kommerziell nicht interessanten Werke kaum registriert worden und hätte so archiviert und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden können.

Die Argumente von Lessig und seinem Team zielen daher darauf ab, dass durch den bestehenden automatischen Urheberrechtsschutz für kommerziell nicht mehr verwertbare Werke zwar viele Personen wie Archive und Künstler in ihrer Arbeit massiv behindert werden, letztendlich aber niemand von dieser Behinderung profitiert - auch nicht diejenigen, die das Copyright an diesen Werken besitzen.

Man hat daher eine 'Kahle v. Ashcroft submission site' eingerichtet, auf der die Öffentlichkeit aufgerufen ist, Beispiele zu nennen, wie sie selbst unter dem automatischen Urheberrecht leidet. Wer beispielsweise ein nicht mehr erhältliches Buch, einen Film oder ein Musikstück verwenden wollte, dies aber nicht konnte, weil er beispielsweise nicht in der Lage war, den Urheberrechtsinhaber ausfindig zu machen oder die Kosten für die Suche nach diesem zu hoch gewesen wären, soll diese Story auf der Website einreichen, um den Prozessführenden so wertvolles Material an die Hand zu geben. Dies will man dann im weiteren Verlauf des Verfahrens vor Gericht einbringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 31,49€
  3. 46,99€ (Release 19.10.)
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /