Abo
  • Services:
Anzeige

Erster Wurm für Symbian-Smartphones entdeckt

Cabir-Wurm verbreitet sich über Bluetooth

Wie verschiedene Anbieter von Antiviren-Lösungen berichten, wurde ein erster Wurm gesichtet, der Symbian-Smartphones mit der Bedienoberfläche Series 60 befällt, indem er sich per Bluetooth verbreitet. Bislang wurde der Cabir-Wurm jedoch nicht in freier Wildbahn gesichtet, sondern gilt als Proof-of-Concept und zeigt lediglich, was machbar ist.

Der Wurm Cabir versendet sich von einem befallenen Symbian-Smartphone mit Series 60 per Bluetooth an andere Geräte, wobei dies auch Drucker oder andere Bluetooth-fähige Geräte sein können. Findet der Wurm auf diese Weise ein Symbian-Smartphone der Series 60, versucht dieser sich als SIS-Datei in das Apps-Verzeichnis zu installieren. Dieser Vorgang muss jedoch über insgesamt drei Dialogboxen mehrfach vom Gerätebesitzer bestätigt werden, so dass der Wurm nicht automatisch aktiv wird.

Anzeige

Wurden die drei Bestätigungen vorgenommen, ist der Wurm aktiv und legt sich in einem weiteren Verzeichnis auf dem Symbian-Smartphone ab, das normalerweise nicht sichtbar ist. Aus diesem versteckten Ordner ruft sich der Wurm automatisch auf, wenn das Gerät gestartet wird und versucht, sich über Bluetooth an andere Geräte zu verbreiten. Eine Schadroutine weist der Wurm nicht auf, er zeigt aber, wie eine Wurm-Infektion solcher Geräte denkbar ist, zumal der Wurm nur in den Virenlabors gesichtet wurde und nicht in freier Wildbahn zu sehen ist.


eye home zur Startseite
raven_22 23. Jun 2004

Das gefährliche am Internet sind nicht die Viren, Trojaner, Würmer und so weiter. Es ist...

themmm 16. Jun 2004

Aber Symbian OS ist doch garnicht von MS ...... also doch sicherheitslöcher auch in...

jaja 15. Jun 2004

NACK. Wer BT *bewußt* eingeschaltet läßt oder sich gar nicht erst darum kümmert, weil...

nemesis 15. Jun 2004

Der Benutzer hat keine Einsicht auf die "versteckten Daten". Außerdem wird von den...

fischkuchen 15. Jun 2004

ich glaube es heisst (Anti)Virenhersteller :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf
  2. qSkills GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Seitenbau GmbH, Konstanz
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 439,85€
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: 3D-gedruckte Objekte würden Menschen...

    Youssarian | 05:08

  2. Re: Re:ichweite

    GenXRoad | 05:03

  3. Re: Wann bekommt man den film in DE?

    GenXRoad | 04:59

  4. Re: Solange sie Content produzieren wie

    ve2000 | 04:41

  5. Re: i3 ohne SMT?

    hardtech | 04:29


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel