Abo
  • Services:

Spieletest: F-Zero GP Legend - Temporausch auf dem GBA

Screenshot #3
Screenshot #3
Neben der Gleiterwahl gibt es noch eine weitere Option zur Einflussnahme: Mit Hilfe eines Schiebereglers lässt sich vor jedem Kurs einstellen, ob man eher Wert auf Höchstgeschwindigkeit oder eher auf Beschleunigung legt; je nachdem, ob eine Strecke eher kurvig ist oder mehr lange Geraden zu bieten hat, empfiehlt sich dann eine andere Einstellung. Um dieses Tunen kommt man übrigens nicht herum - vor allem in den späteren Grand-Prix-Rennen pendelt der Schwierigkeitsgrad beständig zwischen "unmenschlich" und "eigentlich gar nicht machbar", so dass auch Profis einige Versuche benötigen werden, um den Sieg zu erringen. Trotzdem schafft F-Zero GP Legend den Spagat und bleibt immer fair - der Frust hält sich also trotz allem im Grenzen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim

Screenshot #4
Screenshot #4
Optisch ist F-Zero GP Legend einmal mehr derart schnell, dass man fast gar nicht bemerkt, wie detailarm die Hintergründe sind - optische Pracht wurde hier ganz klar dem Geschwindigkeitsrausch geopfert. Auch akustisch bleibt die Reihe leider nur Mittelmaß, eine Hand voll Effekte und die nach kurzer Zeit sehr eintönig wirkende Hintergrundmusik verleiten nicht gerade dazu, den Lautstärkeregler bis zum Anschlag aufzudrehen.

Natürlich verfügt F-Zero GP Legend auch über einen Multiplayer-Modus für bis zu vier Spieler, für den fairerweise bereits ein Modul ausreicht. Besitzen allerdings alle vier Mitspieler das Original-Programm, ist die gebotene Optionsvielfalt deutlich größer.

Fazit:
Beschränkt man sich nur auf die Optik, wäre bei F-Zero GP Legend sicherlich noch mehr drin gewesen; allerdings hat man nur beim Warten auf das Startsignal wirklich Zeit, die Kurse anzuschauen - danach rast man so unglaublich schnell über die Strecken, dass optische Details zur Nebensache werden. Dank fantastischem Spielgefühl und großem Umfang ist man mit diesem Rennspiel-Highlight für Stunden fantastisch unterhalten. Nur auf den mal wieder extrem harten Schwierigkeitsgrad sollten sich vor allem Anfänger schon vorab gefasst machen.

 Spieletest: F-Zero GP Legend - Temporausch auf dem GBA
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /