Abo
  • Services:
Anzeige

3Dlabs kündigt erste Realizm-Grafikkarten an

Zwei AGP-8X-Grafikkarten mit einer VPU, eine PCI-Express-Karte mit zwei VPUs

Mit seiner im April 2004 vorgestellten Grafikchip-Architektur Realizm will 3Dlabs es ATI und Nvidia im Profi-Grafikkartenbereich schwer machen, blieb bisher aber noch die Vorstellung konkreter Grafikkarten-Modelle schuldig. Nun kündigte 3Dlabs die beiden AGP-8X-Modelle Wildcat Realizm 100 und 200 sowie die leistungsfähigere PCI-Express-Karte Wildcat Realizm 800 an; alle drei sind optimiert für OpenGL-Shading- und DirectX-9.0-HLSL-Shader-Anwendungen.

Die AGP 8x-basierten Wildcat Realizm 100 und 200 sind mit nur einer Realizm-VPU (Visual Processing Unit) und 256 respektive 512 MByte GDDR3-Speicher (256 Bit) ausgestattet. Während die Realizm 200 zwei Dual-Link-DVI-I-Anschlüsse bietet und mehrere hochwertige Displays ansteuert, darunter auch Highend-Displays mit 9,2 Megapixeln und Dual-Eingängen, verfügt die Realizm 100 über zwei Single-Link-DVI-I-Anschlüsse, zwei DVI-VGA-Adapter und einen Stereo-Sync-Anschluss. Der Grafikbeschleuniger Wildcat Realizm 100 soll beim Benchmark-Test Viewperf 7.1.1 UGS-03 50 Bilder pro Sekunde schaffen.

Anzeige

Der PCI-Express-basierte Grafikbeschleuniger Wildcat Realizm 800 ist 3Dlabs neues Topmodell, das alle anderen Profi-Grafikkarten für die PCI-Express-Schnittstelle hinter sich lassen soll. Dazu setzt 3Dlabs auf die Kombination zweier VSUs mit einem vorgeschalteten Vektor-Prozessor, welcher die Polygon-Last optimal verteilen soll. Die Geometrie- und Füllraten-Performance soll damit im Vergleich zu Einprozessor-Grafiklösungen verdoppelt werden - bei der grafischen Fließkommaverarbeitung sollen 700 GFLOPS erzielt werden.

Wildcat Realizm 800
Wildcat Realizm 800

Die Realizm 800 verfügt über ein Bussystem mit insgesamt 512 Bit und 512 MByte GDDR3-Speicher und soll eine Speicherbandbreite von 64 GByte/s erzielen. Darüber hinaus ist ein 128-MByte-DirectBurst-Speicher für Befehle und Daten geometrieintensiver Applikationen integriert, so dass insgesamt 640 MByte Speicher auf der Karte zur Verfügung stehen. Beim Viewperf-7.1.1-UGS-03-Benchmarktest erreicht 3Dlabs' Wildcat Realizm 800 laut Hersteller ein bisher nicht erreichtes Ergebnis von über 85 Bildern/s.

Die Realizm 800 steuert wie die Realizm 200 zwei Dual-Link-DVI-I-Anschlüsse und einen Stereo-Anschluss. Mittels eines "Wildcat Realizm Multiview Option Kit" können beide Karten um Genlock- und Framelock-Funktionen erweitert werden - das Multiview Option Kit beinhaltet eine Schnittstellen-Karte, die einen zusätzlichen Slot belegt und mit einem Jumper-Kabel für die Verbindung zum Grafikbeschleuniger sowie einem 1,80 m langen Framelock-Kabel geliefert wird. Damit verspricht der Hersteller die problemlose Synchronisation von Displays und Systemen für Simulations-, Virtual-Reality- und Broadcast-Applikationen.

Die Wildcat Realizm 100 soll für 1.018,- Euro, die Wildcat Realizm 200 für 1.305,- Euro voraussichtlich ab August 2004 verfügbar sein. Das Topmodell Wildcat Realizm 800 wird voraussichtlich im dritten Quartal 2004 für 2.285,- erhältlich sein. Das Wildcat Realizm Multiview Option Kit für Realizm 200 und 800 kommt ebenfalls im August für 530,- Euro.


eye home zur Startseite
WeBsToR 30. Jun 2005

und noch bessere : so fellas, I ask you to post your score, CPU, and GPU (brand is...

WeBsToR 30. Jun 2005

hier sein benchmark ergebnis: This time around I got 11738 marks. Maybe I screwed...

WeBsToR 30. Jun 2005

Da ich fasziniert von der karte bin und nicht glauben konnte, das die karte es in spielen...

asdaklaf 16. Jun 2004

allerdings kann man am preis scheitern.... was kriegt man alles für 2000 euro.... ich...

Pink Panther 15. Jun 2004

Hi an alle die sich fragen ob die Karte auch für Spiele taugt! Natürlich tut sie das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. AKDB, Regensburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH, Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 26,99€
  2. 22,99€
  3. 17,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward forscht in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. US-Verteidigungsministerium Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos
  2. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  3. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: IOTA mit Tangle, alles andere ist aufgewärmte...

    TrudleR | 23:26

  2. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Kirschkuchen | 23:21

  3. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 23:19

  4. Re: Mein neuer PC

    Alex_M | 23:17

  5. Witz?

    Nogul | 23:16


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel