Abo
  • Services:

AMD kündigt Prozessoren mit zwei Kernen an

Produktion von 65-Nanometer-Chips ab 2005 in Dresden

AMD hat nach eigenen Angaben die Entwicklung von AMD64-Prozessoren mit zwei Kernen abgeschlossen. Erste Produkte mit diesen Dual-Core-CPUs sollen ab Mitte 2005 im Server-Bereich angeboten werden. Aber auch den Client-Bereich hat AMD fest im Blick.

Artikel veröffentlicht am ,

In der zweiten Jahreshälfte 2005 sollen Chips mit zwei Kernen von AMD auch für Client-PCs der höchsten Leistungsklasse erhältlich sein. Man habe die Technik in den letzten Jahren entwickelt und bereits bei den ersten Ankündigungen der AMD64-Plattform angedeutet, dass diese auch mit mehreren Kernen ausgestattet werden können.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg

Zusammen mit Partnern wie Sun Microsystems werde man neue Technologien in den Markt einführen und die x86-Industrie verändern, so AMD. Fertigen will AMD die Chips in seiner neuen Fab 36 in Dresden. Dort produziert man derzeit auch schon Prozessoren in einer 90-Nanometer-Technologie, die mehr Leistung bei geringerem Stromverbrauch verspreche.

Mitte 2005 will man zusammen aber bereits in der Lage sein, in der Fab 36 in einer 65-Nanometer-Technik zu produzieren. Erste Chips mit Strukturgrößen von 65 Nanometern sollen im Jahr 2006 auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Homer Morisson 18. Jun 2004

Nein, DSL... aber Werbung nervt einfach, deswegen ist es schön...

MNO 16. Jun 2004

Schon verstanden. aber was ist daran so toll? Bei nem Banner ist das ja nicht gerade so...

Homer Morisson 15. Jun 2004

Danke für die ausführliche Antwort :) Naja, da ich zu den scheinbar sehr seltenen...

SiD 6.7 15. Jun 2004

Hmm kann Dir da www.2cpu.com empfehlen. Meine persönliche Erfahrung ist, dass die zwei...

Homer Morisson 15. Jun 2004

Ich denke, es sind zwei Kerne in einem Gehäuse, also zwei physisch existente Rechenkerne...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /