• IT-Karriere:
  • Services:

Einsteiger-Handy 2600 von Nokia mit Farbdisplay

Dual-Band-Handy Nokia 2600 kommt im dritten Quartal 2004

Mit dem 2600 kündigt Nokia ein Handy mit Farbdisplay für Einsteiger in klassischer Bauweise an, das eine Tabellenkalkulationsfunktion besitzt, um damit Berechnungen auf dem Handy anstellen zu können. Das verwendete Farbdisplay zeigt auf 128 x 128 Pixeln bis zu 4.096 Farben an.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 2600
Nokia 2600
Das 107,6 x 45,9 x 20,3 mm messende Dual-Band-Handy arbeitet in den GSM-Netzen 900 und 1.800 MHz und besitzt ein Adressbuch, das im Handy bis zu 200 Einträge aufnimmt. Ferner spendierte Nokia dem 2600 ein anpasspares Konvertierungs-Tool, um verschiedene Maßeinheiten und Größenangaben bequem umrechnen zu können.

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Finanzen, Regensburg
  2. Energie Südbayern GmbH, München

Zu den weiteren Leistungsdaten gehören polyphone Klingeltöne, Vibrationsalarm, ein Kalender, eine Freisprechfunktion sowie vorinstallierte Spiele. Das 94,5 Gramm wiegende Gerät erreicht mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von 3 Stunden und hält im Empfangsmodus nach Herstellerangaben etwas mehr als 10 Tage durch.

Nokia will das 2600 im dritten Quartal 2004 auf den Markt bringen, nannte jedoch noch keinen Preis für das Handy.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

silencer (the... 15. Jun 2004

ich glaub du verstehst das prinzip von golem nicht.....

RicoS 15. Jun 2004

Wirklich uninteressant und überflüssig. Hat ja keine Highlights und gar nichts. Naja...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /