• IT-Karriere:
  • Services:

Vaio-Notebooks mit 13,3-Zoll-Breitbild-Displays von Sony

S-Serie mit anspruchsvoller Ausstattung

Sony bringt mit der S-Serie neue leichte Notebooks auf den Markt, die allesamt mit kleinen Breitbildschirmen mit einer Diagonale von 13,3 Zoll (1.280 x 800 Pixel) ausgestattet sind. Dazu kommen Intel-Pentium-M-735-Prozessoren mit Taktraten zwischen 1,7 und 1,5 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Vaio S-Serie
Sony Vaio S-Serie
Das Topgerät VGN-S1XP beinhaltet den 1,70A GHz Intel Pentium M 735, eine ATI Mobility Radeon 9700 mit eigenen 64 MByte Speicher, 512 MByte DDR-SDRAM, eine 60-GByte-Festplatte und ein DVD-RW-Laufwerk.

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Das VGN-S1VP ist baugleich zum Topgerät VGN-S1XP, ist allerdings nur mit einer ATI Mobility Radeon 9200 mit 32 MByte Videospeicher ausgerüstet. Das Sony Vaio VGN-S1HP arbeitet mit einem 1,50A GHz Intel Pentium M 715, ebenfalls einer Mobility Radeon 9200 mit 32 MByte Videospeicher, 512 MByte DDR SDRAM, einer 40-GByte-Festplatte und einem CD-RW/DVD-ROM-Laufwerk.

Alle Geräte sind mit Wireless-LAN nach 802.11g sowie Bluetooth ausgerüstet. Dazu kommen zweimal USB-2.0-Anschlüsse, Firewire400, Ethernet und ein Steckplatz für Memory Sticks. Die Geräte wiegen rund 1,9 Kilogramm.

Sony Vaio S-Serie
Sony Vaio S-Serie
Alle drei Modelle kommen mit einem Software-Paket bestehend aus Microsoft Works 7, Sony Picture Gear Studio für die Bildbearbeitung und DV Gate Plus für Video- und Fotoaufnahmen. Die Geräte mit integriertem DVD-Brenner sind zudem mit der Sony-Software Click to DVD ausgestattet. Ergänzt werden die Sony-Anwendungen durch Adobe Photoshop Album 2.0 Starter Edition für die Verwaltung von Fotos, Adobe Photoshop Elements 2.0 für die Bildbearbeitung und Adobe Premiere Standard für den Videoschnitt. Ebenfalls enthalten ist die Software Adobe Acrobat Elements, mit der Dateien aus Microsoft-Office-Anwendungen wie Word, Excel und PowerPoint im PDF-Format ausgegeben werden können.

Das Vaio Notebook VGN-S1XP soll für 2.499,- Euro auf den Markt kommen, das Vaio Notebook VGN-S1VP für 2.399,- Euro. Für das Vaio VGN-S1HP werden 1.999,- Euro verlangt. Alle drei Notebooks sollen ab Anfang Juli 2004 in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

YOGIYO 03. Mär 2005

hat sich schonmal wer das display in nem apple laden vom powerbook angesehen? das ist...

Teo110 31. Aug 2004

So ich Habe es wieder und bin zufrieden! =) gerade wurde ich gefragt wie schnell die DHH...

subnotefreund 29. Aug 2004

hi teo, danke für deinen hilfreichen artikel ( ganz im gegensatz zu den fruchtlosen...

Teo110 18. Aug 2004

Na Toll!!!!!!!!!!! Da dachte ich kann hier mal schauen, ob es ein paar Erfahrungsberichte...

zyxxie 15. Jun 2004

*kopfnickend* Genau meine Meinung. Wann kapieren die Buben- und Mädchenäpfel endlich, da...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
    •  /